Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg
seit 1884
Meta-Navigation
 
kinderfahrraeder

Kinder brauchen unsere Liebe und Fürsorge - und eine weitblickende Versorgung für den Start ins Leben. Das fängt mit der Sicherheit in den eigenen Wänden an. Denn gerade im häuslichen Bereich kommt es immer wieder zu Unfällen mit Kindern.

Kinder sind im Kindergarten, in der Schule und auf direkten Wegen dorthin und zurück gesetzlich unfallversichert. Im Hort, in der Krippe oder Krabbelgruppe gilt der Schutz nur dann, wenn diese unter staatlicher Aufsicht stehen. Die Mehrzahl der Unfälle mit Kindern unter 5 Jahren passieren zu Hause. Bis dorthin reicht der gesetzliche Schutz in keinem Fall.

Wie viel zahlt die gesetzliche Unfallversicherung?

Ein Beispiel: Ein fünfjähriges Kind wird durch einen Unfall im Kindergarten so schwer beeinträchtigt, dass es in seinem Leben nie ein eigenes Einkommen erwirtschaften kann. Ihm stehen dann aus der gesetzlichen Schüler-Unfallversicherung lediglich 449 EUR Monatsrente zu.

Schutz bei Krankheiten

Manchmal haben einfache Kinderkrankheiten schlimme Folgen. Oder das Kind erkrankt an einem schweren Leiden: Krebs, Asthma, Diabetes oder Allergien können lebenslange Erwerbsunfähigkeit bedeuten. Ein Albtraum für die ganze Familie – nicht zuletzt auch wegen der starken finanziellen Belastungen.

Wie werden Kinder bei krankheitsbedingter Invalidität unterstützt?

Ein Kind, das davon betroffen ist, kann angemessen gefördert, Schwächen ausgleichen und dadurch neue Fähigkeiten entwickeln – Perspektiven für eine glückliche Zukunft. Die Familie benötigt dafür einen finanziellen Rückhalt. Die Gesetzliche Rentenversicherung zahlt jedoch keine Unterstützung bei krankheitsbedingter Invalidität im Kindes- und Jugendalter.

Wer hilft, wenn ein Schulkind monatelang daheim bleiben muss?

Wenn Sie zum Beispiel einen Privatlehrer bezahlen müssen oder Einkommensverluste erleiden, weil Sie unbezahlten Urlaub nehmen, um sich um Ihr Kind zu kümmern, reichen die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen meist nicht aus. Um die Versorgung des kranken Kindes im Schulalter abzusichern, gibt es bereits maßgeschneiderte finanzielle Vorsorgemodelle, die auch eine Unfallversicherung für Schüler beinhalten, wie zum Beispiel den Biene Maja Schüler Schutz Brief.

Wir beraten Sie individuell
 
Ausgezeichnete Produkte und bedarfsgerechte Beratung zeichnen die NÜRNBERGER aus. Unsere Spezialisten unterstützen Sie bei allen Fragen zum Produkt und zu Ihrer Bedarfssituation. Bestimmen Sie den Weg, wie Sie mit uns sprechen wollen. Was auch immer Sie wählen: wir beraten Sie gern, kompetent und so, wie Sie es wünschen.

Sie haben Fragen? Wir melden uns

Rückrufservice: kostenlos für Sie!
 
Sie wollen direkt mit einem Mitarbeiter sprechen? Sie teilen uns mit, wann es Ihnen am besten passt, und wir rufen zum gewünschten Zeitpunkt bei Ihnen an - selbstverständlich auf unsere Kosten.
 
Füllen Sie einfach das Rückrufservice-Formular aus und senden es uns zu: Wir rufen Sie zurück - Montag bis Freitag zwischen 7 und 21 Uhr und Samstag zwischen 8 und 18 Uhr.
 
Jetzt Rückruf anfordern

Unsere Produktempfehlung

Biene Maja Schüler Schutz Brief

Mit dem Biene Maja Schüler Schutz Brief sichern Sie bereits ab dem Schulalter die finanzielle Zukunft Ihres Schützlings.


Biene Maja UnfallSchutz

Der Biene Maja UnfallSchutz ist eine neue Kinder-Unfallversicherung, welche die ganze Familie einschließt und sie rundum absichert.


Zusatzversicherungen für gesetzlich Krankenversicherte

Die Zusatzversicherungen der NÜRNBERGER Krankenversicherung verstärken den Schutz gezielt dort, wo Sie die Kürzungen der gesetzlichen Krankenkassen am empfindlichsten treffen.


 

 
Drucken  
Zurück  |  Top
 
Impressum  Datenschutz  Nutzungshinweise  Übersicht  Newsletter