Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg
seit 1884
Meta-Navigation
 
Verhalten im Schadenfall
Bei einem Schaden heißt es zunächst Ruhe bewahren. Wir sind telefonisch unter 0800 531-6666* für Sie da - jederzeit und kostenfrei. Wichtige Tipps für das richtige Verhalten, wenn etwas passiert ist, finden Sie zudem hier.
 
*Falls Ihr Telefondienstanbieter oder der Netzvertrag keine Verbindung zu 0800er-Nummern ermöglicht oder wenn Sie aus dem Ausland anrufen, erreichen Sie uns kostenpflichtig unter +49 911 531-6666.

Auf einen Blick

Wie verhält man sich im Schadenfall richtig? Wir haben für Sie wichtige Hinweise zusammengestellt. So können wir Ihren Schaden besonders schnell regulieren.

Tipps nach einem...

Einbruch

Was tun nach einem Einbruch?

  • Informieren Sie uns möglichst sofort über den eingetretenen Schaden.
  • Bringen Sie einen Einbruchdiebstahl möglichst sofort bei der zuständigen Polizeidienststelle zur Anzeige und lassen Sie sich das Aktenzeichen und die Anschrift der zuständigen Polizeidienststelle geben.
  • Veranlassen Sie, soweit erforderlich, eine provisorische Sicherung des versicherten Ortes. Vor Beauftragen der endgültigen Reparatur sollten Sie Kontakt mit uns aufnehmen und uns über die voraussichtlich entstehenden Kosten informieren.
  • Überlassen Sie der Polizei und uns unverzüglich eine vollständige Aufstellung der entwendeten Gegenstände (Stehlgutliste).
  • Aussagekräftige Schadenfotos helfen uns bei der Schadenregulierung weiter.

Leitungswasserschaden

Was tun nach einem Wasserschaden?

  • Wasserzufuhr unmittelbar stoppen: Bitte Absperr- oder Hauptwasserhähne schließen.
  • Informieren Sie uns möglichst sofort über den eingetretenen Schaden. So können wir sicherstellen, dass wir gemeinsam die richtigen Maßnahmen ergreifen.
  • Halten Sie den Schaden möglichst gering und verhindern Sie eine Ausweitung.
  • Sichern Sie wichtige Unterlagen, elektronische Datenspeicher und Ihr Inventar (Teppiche, Gemälde, Möbel, etc.). Bringen Sie diese in sichere Bereiche.
  • Nehmen Sie betroffene technische Geräte und Anlagen nach einem Wasserschaden nicht in Betrieb. Überlassen Sie die Überprüfung einem Fachhändler.
  • Dokumentieren Sie den Schaden mit aussagekräftigen Fotos und bewahren Sie beschädigte Sachen auf.

Sturm- und Hagelschaden

Was tun bei Schäden durch Sturm und Hagel?

  • Informieren Sie uns möglichst sofort über den eingetretenen Schaden. So können wir sicherstellen, dass wir gemeinsam die richtigen Maßnahmen ergreifen.
  • Sorgen Sie, sofern erforderlich, mit Hilfe der Feuerwehr bzw. einer Fachfirma für eine provisorische Sicherung des betroffenen Gebäudes.
  • Schützen Sie gefährdete Gegenstände vor Folgeschäden durch eindringende Niederschläge mit geeigneter Abdeckung oder durch Auslagerung in sichere Bereiche.
  • Um weitere Schäden im Gebäudebereich zu vermeiden, prüfen Sie bitte, ob Trocknungsmaßnahmen notwendig sind.
  • Dokumentieren Sie den Schaden mit aussagekräftigen Fotos und bewahren Sie beschädigte Sachen auf.

Brandschaden

Was tun, wenn es gebrannt hat?
  • Informieren Sie uns möglichst sofort über den eingetretenen Schaden. So können wir sicherstellen, dass wir gemeinsam die richtigen Maßnahmen ergreifen.
  • Sollten weitere Schäden durch Löschwasser oder Niederschläge drohen, bringen Sie, sofern möglich, unversehrte Gegenstände in Sicherheit. Bitte gefährden Sie weder sich noch andere Personen.
  • Nehmen Sie vom Schaden betroffene elektrische Geräte und Anlagen nach einem Brandschaden nicht in Betrieb. Überlassen Sie die Überprüfung einem Fachhändler.
  • Bitte lassen Sie das Schadenbild solange unverändert, bis die Schadenstelle oder die beschädigten Sachen durch den Versicherer freigegeben worden sind.
  • Sind Veränderungen unumgänglich, dokumentieren Sie das Schadenbild nachvollziehbar - z. B. mit Fotos. Bewahren Sie die beschädigten Sachen bis zu einer Besichtigung durch den Versicherer auf.
  • Bei strafbaren Handlungen wie vermuteter Brandstiftung informieren Sie bitte die Polizei.

Autounfall

Was tun nach einem Unfall mit Ihrem Kfz?

  • Bewahren Sie Ruhe, schalten Sie die Warnblinkanlage ein und sichern Sie die Unfallstelle ab.
  • Leisten Sie wenn nötig Erste Hilfe. Detaillierte Anleitungen finden Sie in der App NÜRNBERGER SofortHilfe.
  • Setzen Sie bei Personen- oder größeren Blechschäden einen Notruf an die Rettungsleitstelle ab (Polizei: 110, Rettungsdienst: 112) und warten Sie auf die Ankunft der Einsatzfahrzeuge.
  • Tauschen Sie Ihre Personalien untereinander aus, falls Sie den Unfall ohne Polizei regeln möchten.
  • Sichern Sie Beweise und machen Sie Fotos (Übersichtsaufnahmen jeweils aus Richtung der beteiligten Fahrzeuge sowie die Fahrzeugbeschädigungen).
  • Nehmen Sie die Daten von Zeugen auf. 
  • Informieren Sie auch bei einem Wildschadenfall die Polizei.

Bei einem Unfall im Ausland

  • Bei einem Unfall im Ausland empfiehlt es sich, in jedem Fall die Polizei zu benachrichtigen – insbesondere bei Verletzten, hohen Sachschäden oder wenn sich einer der Unfallgegner unerlaubt entfernt hat.
  • Füllen Sie mit den Beteiligten einen Europäischen Unfallbericht aus – mit Angaben zum Unfallhergang, den beteiligten Fahrzeugen und Personen. 
  • Rufen Sie uns in jedem Fall an. Auch wenn Sie nicht schuld am Unfall sind, kann es sein, dass wir unberechtigte Ansprüche zurückweisen müssen.

 

 
Drucken  
Zurück  |  Top
 
Impressum  Datenschutz  Nutzungshinweise  Übersicht  Newsletter