Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg
seit 1884
Meta-Navigation
 
Audit Beruf und Familie Ein starker Partner für Familien.

Für ihre besonders familienbewusste Personalpolitik wurde die NÜRNBERGER beim audit berufundfamilie ausgezeichnet.

Es ist nicht immer leicht, Arbeit und Familie in Einklang zu bringen. Das wissen nicht nur alleinerziehende Eltern. Jeder, der sich um Angehörige kümmert, kennt die damit verbundenen Herausforderungen. Als Unternehmen mit hoher sozialer Verantwortung unterstützt die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Balanceakt zwischen Familie und Beruf. Dafür wurde ihr nach erfolgreicher Konsolidierung am 27. August 2013 zum 3. Mal das „Zertifikat audit berufundfamilie“ erteilt. Diese Auszeichnung gilt für die Generaldirektion sowie für die NÜRNBERGER CommunicationCenter GmbH. Des Weiteren ist die NÜRNBERGER von Beginn an Partner beim Bündnis für Familie, einer Initiative der Stadt Nürnberg, und hat sich im Herbst 2013 erneut zu den überarbeiteten Leitlinien bekannt.


audit berufundfamilie

Das audit berufundfamilie ist eine Zertifizierung, die im Auftrag der gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert und entwickelt wurde. Sie soll Arbeitgebern helfen, Unternehmensziele und Mitarbeiterinteressen in eine tragfähige, wirtschaftlich attraktive Balance zu bringen. Dabei wird zunächst der Istzustand erfasst und das Entwicklungspotenzial ermittelt. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erhalten die Unternehmen und Institutionen das Zertifikat audit berufundfamilie. Inzwischen haben mehr als 500 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen das Audit durchlaufen. Aufgrund der dabei gewonnenen Erkenntnisse konnte nachgewiesen werden, dass familienfreundliche Personalpolitik Krankenstand und Fluktuation reduziert, das Rekrutieren von qualifiziertem Personal erleichtert und das Image des Unternehmens stärkt. Das audit berufundfamilie steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie des Bundeswirtschaftsministers und wird von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft – BDA, BDI, DIHK und ZDH – empfohlen.

Buendnis_fuer_Familie

Bündnis für Familie
Seit 2001 engagiert sich in Nürnberg eine große Zahl von Akteuren im Bündnis für Familie, das Vorbild für Hunderte von „lokalen Bündnissen fürFamilie“ geworden ist. Ziel ist, eine neue Kultur des Aufwachsens in Nürnberg zu gestalten, denn die Stadt hat Familien und allen, die hier eine Familie gründen wollen, viel zu bieten. Dazu tragen die Stadtverwaltung und weitere Behörden, Verbände, Einrichtungen und Initiativen sowie Wirtschaftsunternehmen bei. Zu den Leitlinien gehört auch eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der sich die NÜRNBERGER mit großem Engagement widmet.

Motivation für unsere Teilnahme am audit berufundfamilie
Die NÜRNBERGER als familienfreundliches Unternehmen und großer Familienversicherer in der Metropolregion will diese Position kontinuierlich ausbauen, nachhaltig sichern und auch nach außen dokumentieren.

Folgende Ziele haben wir uns dabei gesetzt:

  • Stärken und Schwächen der familienbewussten Unternehmenspolitik identifizieren
  • Vorhandene familienbewusste Maßnahmen und Angebote vernetzen
  • Impulse für neue Handlungsstrategien und Maßnahmen geben
  • Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrer Identifikation mit der NÜRNBERGER
    steigern
  • Besseres Personalmarketing durch das Zertifikat

Alles im Einklang
Zahlreiche Sozialleistungen, mit denen die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Familien unterstützt, gibt es schon seit Jahren. Viele Angebote, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern, wurden in den letzten 6 Jahren bis zur erfolgreichen Konsolidierung umgesetzt:

  • Individuelle Teilzeitmodelle während und nach der Elternzeit
  • Kindergarten- und Krippenplätze in der Nähe des Arbeitsplatzes
  • Ferienbetreuungsprogramm
  • IntraNet-Auftritt mit aktuellen Informationen und Serviceangeboten für Familien
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie in die Personalentwicklungsinstrumente integrieren
  • Eltern in Elternzeit einbinden(Versand des Mitarbeitermagazins, Einladung zu
    Veranstaltungen, Weiterbildungsangebote, Kinderweihnachtspäckchen etc.)
  • Einführung der NÜRNBERGER betrieblichen Gesundheitsvorsorge
  • Informations- und Serviceangebote für Mitarbeiter mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Darstellung der familienfreundlichen Personalpolitik in den internen und externen Medien


In den nächsten 3 Jahren sollen weitere Maßnahmen umgesetzt werden:

  • Projekt zur Frauenförderung
  • Konzept für lebensphasenorientierte Arbeitszeit und Personalentwicklung
  • Strukturiertes Wiedereinstiegsprogramm nach der Eltern-/Pflegezeit
  • Fokus auf Väter im Unternehmen (Beratung und Austauschmöglichkeit)
  • Unterstützung der Führungskräfte im Umgang mit Mitarbeitern in den unterschiedlichen
    Lebensphasen
  • Ausbau der Belegplätze für Kinderbetreuung (vor allem Krippen und Hort)
  • Weitere Unterstützungsmöglichkeiten für Mitarbeiter mit pflegebedürftigen
    Angehörigen schaffen


 
Drucken  
Zurück  |  Top
 
Impressum  Datenschutz  Nutzungshinweise  Übersicht  Newsletter