Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.   Details ansehen

  • Flexible Darlehenshöhe: 10.000 bis 60.000 EUR
  • Freie Wahl der Laufzeit: 12, 15 oder 20 Jahre
  • Planbar: Zinsgarantie für die gesamte Laufzeit
Siegel: 100 Jahre mit dem öffentlichen Dienst verbunden

Gut zu wissen.

Beamtendarlehen mit Festzinsgarantie

Besser als ein Kredit.

Durch unsere spezielle Kombination aus Versicherung und Darlehen können Sie sich finanzielle Wünsche erfüllen.

Mit einer Darlehenssumme von 10.000 bis 60.000 EUR zur freien Verwendung und einer Laufzeit von 12, 15 oder 20 Jahren genießen Sie maximale Flexibilität.

Vergleicht man die Laufzeiten mit denen eines gewöhnlichen Ratenkredits, kann sich ein geldwerter Vorteil von mehreren 100 EUR im Monat ergeben. Die Festzinsgarantie über die gesamte Laufzeit gibt Ihnen zugleich Planungssicherheit.

Wer kann das Darlehen beantragen? Beamte und Beschäftigte im Öffentlichen Dienst, die unkündbar bzw. seit mindestens 5 Jahren dort tätig sind, sowie Akademiker, die seit mindestens 5 Jahren ihren Beruf ausüben.

Die Vorteile des NÜRNBERGER Beamtendarlehens:

  • Unkomplizierte Abwicklung und schnelle Auszahlung
  • Keine Dienstunfähigkeitsversicherung oder Arbeitgeberbestätigung erforderlich
  • Freie Verwendungsmöglichkeit (Umschuldung bestehender Kredite, Anschaffungen jeglicher Art)
  • Günstigere monatliche Belastung durch Kombination mit einer Comfort-Rentenversicherung

Unser Beamtendarlehen im Detail.

Flexible Laufzeiten und Darlehenshöhe mit Festzins
Das Wichtigste im Überblick:
Berechtigte Beamte, Berufssoldaten, Zeitsoldaten (unter besonderen Bedingungen), unkündbar Beschäftige im öffentlichen Dienst (mit Vollendung des 40. Lebensjahrs und 15-jähriger Zugehörigkeit), Beschäftigte im Öffentlichen Dienst mit mindestens 5-jähriger Zugehörigkeit (Sondertableau), Akademiker (mit einem bundesweit staatlich anerkannten Abschluss und seit mindestens 5 Jahren in festem Arbeitsverhältnis stehend)
Altersgrenzen Höchstalter 58 Jahre bei Antragstellung Darlehenslaufzeit (= Versicherungslaufzeit) bis maximal 70. Lebensjahr des Antragstellers
Verwendungsmöglichkeiten zur freien Verwendung (aber: bestehende Verbindlichkeiten sind abzulösen)
Darlehenshöhe 10.000 EUR bis maximal 60.000 EUR
Laufzeit 12, 15 und 20 Jahre
Verzinsung Festzins über die gesamte Laufzeit
Tilgung und Zinszahlung Festdarlehen mit endfälliger Tilgung, monatliche Zinszahlung und Zahlung der Lebensversicherung-Prämie
Sondertilgungen vorzeitige Teil- oder Vollrückzahlung möglich

Unser Tipp: Umschuldung und Ablösung Ihrer bestehenden Kredite.

Mit dem NÜRNBERGER Beamtendarlehen können Sie sich teure Zinsen ersparen und bereits bestehende Ratenkredite umschulden. So verschaffen Sie sich neuen finanziellen Freiraum.

Wir sind für Sie da.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns einfach an oder suchen Sie den nächsten Berater in Ihrer Nähe.

Telefonischer Kontakt.

local_phone 0911 531-5

Ortstarif, Montag bis Freitag von
7 bis 21 Uhr, Samstag von 8 bis 18 Uhr

oder

So günstig sind die Raten des Beamtendarlehens.

Darlehen für Polizeibeamte

Julia, 35 Jahre, Polizistin.

Für ein neues Auto nimmt Julia ein Beamtendarlehen in Höhe von 30.000 EUR auf - mit einer Laufzeit von 12 Jahren zu einem Zins von 4,19 %.

NÜRNBERGER Beamtendarlehen

Monatliche Darlehensrate (inkl. Versicherung): 318,05 EUR

Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst

Robert, 40 Jahre, Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst.

Robert nutzt das Beamtendarlehen zur Umschuldung eines bestehenden Kredits und nimmt 30.000 EUR auf 12 Jahre zu 4,69 % Zins auf.

NÜRNBERGER Beamtendarlehen

Monatliche Darlehensrate (inkl. Versicherung): 330,55 EUR

Die häufigsten Fragen zum Beamtendarlehen.

  • Ist eine vorzeitige Sondertilgung des Darlehens möglich?

    Ja, jederzeit können Sondertilgungen sowohl als Teilzahlung als auch komplett vorgenommen werden.

  • Kann ein Beamtendarlehen auch ohne Versicherung abgeschlossen werden?

    Nein, das ist nicht möglich. Eine Rentenversicherung ist notwendig und dient als Darlehenssicherheit. Bei Tod des Darlehensnehmers wird die Restschuld aus der Versicherung getilgt. Auf die Hinterbliebenen kommt somit keine zusätzliche finanzielle Belastung zu.

  • Welche Versicherung wird mit dem Beamtendarlehen kombiniert?

    Das Beamtendarlehen bekommen Sie in Kombination mit einer NÜRNBERGER Rentenversicherung.

  • Müssen bestehende Verpflichtungen mit dem Beamtendarlehen umgeschuldet werden?

    In der Regel ist das notwendig. Ausnahmen sind Baufinanzierungen und z. B. 0 %-Finanzierungen.

  • Kann eine bestehende Versicherung für das Darlehen zur Tilgungsaussetzung genutzt werden?

    In Ausnahmefällen besteht diese Möglichkeit nach individueller Absprache. In der Regel muss aber ein neuer Rentenvertrag abgeschlossen werden.

  • Warum ist das Beamtendarlehen so günstig?

    Durch den Berufsstatus Öffentlicher Dienst ist das Ausfallrisiko als relativ gering einzustufen. Zudem ist durch die langen Laufzeiten von 12, 15 oder 20 Jahren sowie Zinsfestschreibung über die gesamte Laufzeit die monatliche Belastung sehr gering.

  • Welche Altersgrenzen sind zu beachten?

    Das Höchstalter bei Antragstellung liegt bei 58 Jahren. Die Darlehenslaufzeit (= auch Versicherungslaufzeit) darf maximal bis zum 70. Lebensjahr vereinbart werden.

  • Welche Voraussetzungen bestehen für das Beamtendarlehen?

    Das Beamtendarlehen können Beamte, Berufs- und Zeitsoldaten sowie Beschäftigte im Öffentlichen Dienst (öD) in unkündbarem Arbeitsverhältnis (Vollendung des 40. Lebensjahres und 15-jährige Zugehörigkeit) beantragen. Beschäftigte im öD mit mindestens 5-jähriger Zugehörigkeit können das Darlehen auch zu etwas teureren Konditionen abschließen. Weiterhin berechtigt sind Akademiker mit einem bundesweit anerkannten Abschluss, die seit mindestens 5 Jahren in einem festem Arbeitsverhältnis stehen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Diensthaftpflichtversicherung
  • Absicherung des dienstlichen Haftungsrisikos z. B. nach §48 BeamtStG
  • Passiver Rechtsschutz: Klärung der Schuldfrage
  • SofortHilfe: Ihr persönlicher Schadenmanager ist rund um die Uhr für Sie da.
Jetzt informieren

Ratgeber.

Öffentlicher Dienst

Private Krankenversicherung für Beamte

Warum die Beihilfe mit einer privaten Krankenversicherung ergänzt werden muss.