Zusammenhalt, Rücksicht und Respekt zeichnen eine starke Gemeinschaft aus. In unserer langjährigen Zusammenarbeit mit dem 1. FCN und in unserem neuen Partnerleitbild spielen diese Werte eine übergeordnete Rolle. Unter dem Motto "Gemeinschaft ist Leben" starten wir in Kürze unterschiedlichste, nachhaltig ausgerichtete Projekte. Zur Einstimmung gibt es eine TV- und Onlinekampagne mit emotionalen Bildern zum Fan-Sein. Wir hoffen, die Clubfamilie findet sich darin wieder und spürt das Gemeinschaftsgefühl, mit dem wir auch im Alltag viel bewegen können!

Gemeinschaft ist Leben.

Zusammen hoffen, fiebern, feiern. So spüren wir unsere Verbundenheit.

Gemeinsame Erlebnisse stärken den Zusammenhalt und die Gemeinschaft, machen das Leben erst richtig lebenswert.

Wir stehen verlässlich an eurer Seite.

Tanja Reissberger

"Allein ist gemein. Gemeinsam ist besser."

Mit diesem Motto starten wir in die neue Saison. Wir hoffen darauf, dass Zuschauersport dauerhaft möglich sein wird und wir die Club-Elf im Max-Morlock-Stadion gemeinsam feiern können.

Mit Tanja "Reissi" Reissberger haben wir eine in der Fanszene extrem bekannte Persönlichkeit für unser Shooting gewonnen. Sie war im Alter von 12 Jahren das erste Mal im Max-Morlock-Stadion. Auf Einladung ihres Onkels. Bereits in der nächsten Saison hatte sie eine Dauerkarte - und das hat sich bis heute nicht geändert. Stolz und lächelnd sagt sie: "Ich bin die einzige aus der Familie, die zum Fußball rennt."

Im Kurzinterview spricht "Reissi" sehr emotional und mitreißend über das Fan-Sein und Themen, die sie rund um den Club bewegen.

Kurzinterview mit Tanja "Reissi" Reissberger

  • Über Auf- und Abstiege

    Wir steigen zusammen auf und wir steigen zusammen ab. Das ist der Club.

    Ich habe schon ein paar Abstiege mitgemacht. Das sind immer viele, viele Emotionen. Beim ersten Abstieg ist für mich eine Welt zusammengebrochen. Aber es gab ja auch geile Momente. Neben den Aufstiegen werden mir der UEFA Cup 2007 und das Pokalfinale immer im Kopf bleiben. Das sind Momente, das kann man gar nicht erzählen, was das mit einem macht. Das ist das Tollste.

  • Über das Fan-Sein

    Was ich dem Verein schon alles verziehen habe, das zeugt von sehr, sehr, sehr viel Loyalität. Ich habe schon so oft gesagt, die können mich mal, ich kann nicht mehr, ich mag nicht mehr, ich geh nicht mehr hin, ich fahr nicht mehr mit. Und dann war ich doch wieder dabei. Der Verein war schon in meinem Leben, da gab es noch keinen Mann. Und der Verein wird immer ein Teil meines Lebens bleiben.

  • Über das Tattoo Liebe-Glaube-Leidenschaft auf dem Unterarm

    Auch ohne Vereinswappen und das Wort Nürnberg ist der Bezug zum Club sofort da. Stechen lassen habe ich es mir, als bereits feststand, dass wir abgestiegen sind. Vor dem letzten Spiel in Freiburg. Da hab ich mir gedacht: Jetzt erst recht!

  • Über Freundschaft im Fanblock

    Corona hat mich emotionaler werden lassen und man merkt in so Augenblicken wie heute, wie sehr einem das alles hier fehlt. Das Stadion ist wie Zuhause. Das Miteinander fehlt mehr, als man es sich während all der Monate eingestanden hat.

  • Über die Verbundenheit zur Geschäftsstelle

    Wenn man die Hintergründe der Club-Mitarbeiter kennt und man weiß, dass ganze Existenzen von den, ich sag mal ganz bewusst "elf Deppalas auf dem Platz" abhängen, also vom Verbleib in der Liga. Das ist ein Punkt, an dem wird man emotional, weil man sich wünscht, dass alles gut wird.

  • Über die 96. Minute

    Ingolstadt, dass Schleuse dieses beschissene Tor noch gemacht hat! Ich wusste gar nicht, wie mir geschieht. Ich war wütend. Wütend, so wütend. Und auf der anderen Seite so froh, erleichtert, dankbar. Es ist so schwer, das alles in einen Pott zu kriegen.

  • Über die neue Saison

    Ich bin ehrlich. Die letzten Spiele lassen hoffen. Die Jungen verstehen, was der Trainer will. Die Videos und Trailer aus dem Trainingslager vermitteln das Gefühl, da ist wieder eine Mannschaft. Ich freue mich tatsächlich auf die geilste 2. Liga in Europa.

Mehr anzeigen

Starke Partnerschaft.

Die NÜRNBERGER ist seit Sommer 2016 verlässlicher Partner des 1. FCN und seiner Club-Fans. Mit der Kaiserburg auf der Brust und dem Club-Logo am Herzen gehen wir in unser gemeinsames 5. Jahr.

FCN Sponsoring Partnerschaft
FCN Sponsoring Magazin

Erfahren Sie noch mehr Interessantes rund um den 1. FCN: Interviews, Nachberichte zu unseren #EinfachFanSein-Aktionen u. v. m.

(Bilder von Spielen des 1. FCN: Schreyer Fotoagentur)

Trikots, die Geschichte schreiben.

119 Jahre - 118 Saisons. Legenden wurden geboren und Newcomer entdeckt. Es wurde gemeinsam gejubelt und gemeinsam gekämpft. Eine Stadt - ein Verein. Unser 1. FCN.

Schreiben wir die Geschichte weiter.
Gemeinsam.

Wir sind stolzer Förderer!
Des Spitzensport-Netzwerks der Metropolregion Nürnberg.
Mit dem Sportkalender sind Fans und Interessierte immer auf dem Laufenden: Alle Heimspiele und Sportevents der Region auf einen Blick.

Mehr erfahren