Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Bei 4 Heimspielen sucht die NÜRNBERGER in dieser Saison jeweils 11 Kinder, die mit den Profis an der Hand ins Stadion einlaufen.

Highlight für kleine Fans.

4-mal in jeder Saison schickt die NÜRNBERGER "ihre" Einlaufkinder mit den Fußballern des 1. FC Nürnberg und der Gäste­mannschaft auf den Platz. Und das stilecht im Heim- und Auswärtsdress des Clubs. Selbstverständlich dürfen die Kids die Ausstattung behalten - als Erinnerung an diesen ganz besonderen Auftritt im Stadion. Am besten bei Flutlicht und ausverkauftem Haus, dann sind der Gänsehaut auch bei den Eltern keine Grenzen mehr gesetzt. Für den fußballbegeisterten Nachwuchs kann es nichts Schöneres geben.

Nach dem großen Auftritt im Stadion und auf dem Rasen geht es auf die Tribüne. Denn ein Platz in den vorderen Reihen ist natürlich auch inklusive. Und dann heißt es anfeuern und Daumen drücken für den Club.

Die letzte Aktion für das Heimspiel am 28. April 2019 ist bereits beendet.

Vielen Dank für die zahlreichen Teilnahmen und das große Interesse an der Aktion "Einlaufkinder" in der Saison 2018/2019. Auch in der neuen Saison werden wir wieder "Einlaufkinder" suchen. Verpassen Sie keine Aktion der NÜRNBERGER und werden Sie Fan von facebook.com/nuernberger.

Einlaufkinderzitate.

Eindrücke von den Einlaufkindern nach dem Spiel:

Raphael: "Abklatschen mit Hanno war das Beste." und "Legende lebt mit den Spielern singen war toll."

Allegra Sophie: "Das war super cool! Auf einer Skala von 1-10 gebe ich 100 Punkte."

Leon: "Die Handschuhe von dem Torwart waren total nass."

Gianluca: "Das tollste war, dass ich mit einem WM-Spieler einlaufen durfte, wenn das mein Trainer wüsste."

Einlaufkinder-FCN-Hoffenheim

Impressionen der Einlauf­kinder beim 1. FC Nürnberg.

Mehr zum Sponsoring des 1. FC Nürnberg.