Wer hat bei Ihnen eine Schlüsselposition?

Ob IT-Spezialist, Geschäftsführer, Abteilungs- oder Bauleiter: Es gibt Menschen, die für Ihren Betrieb unverzichtbar sind - von der Prozesssteuerung bis zum Management. Wenn eine sogenannte Keyperson (Schlüsselperson) in Ihrem Unternehmen wegen einer schweren Erkrankung länger ausfällt oder gar plötzlich verstirbt, kann das zu erheblichen finanziellen Einbußen und Risiken fürs Unternehmen führen.

Keyperson-Versicherung gibt finanziellen Freiraum

Keyperson-Police für Leistungsträger

Keyperson-Police für Leistungsträger

Die NÜRNBERGER Keyperson-Versicherung zahlt Ihnen bei schweren Erkrankungen oder Tod einer Schlüsselperson Ihres Unternehmens einmalig Kapital aus. Damit können Sie die anfallenden Kosten decken, die kritische Zeit überbrücken oder adäquaten Ersatz finden. So kann Ihr Betrieb erst einmal weiterlaufen.

Warum eine Keyperson-Absicherung wichtig ist

  • Eine Schlüsselperson ist für den Erfolg des Unternehmens unerlässlich
  • Einen qualifizierten Ersatz oder eine Vertretung zu finden oder den Umsatzausfall zu überbrücken, ist sehr schwer und mit großem finanziellen Aufwand verbunden
  • Von Neuerkrankungen mit Schlaganfall, Krebs, Herzinfarkt oder Multipler Sklerose sind nicht nur Ältere betroffen, sondern auch viele Erwerbstätige unter 40 Jahren
  • Wissen, Kontakte und Erfahrungen einer Schlüsselperson sind ein unermesslicher Wert für ein Unternehmen
  • Die Deckung laufender Betriebskosten und die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs sind gefährdet, wenn eine Schlüsselperson ausfällt. Das kann gerade für Klein- und mittelständische Unternehmen zum existenziellen Risiko werden.

Was passiert, wenn eine Keyperson ausfällt?

  • Projekte können nicht erfolgreich beendet werden
  • Konventionalstrafen drohen, weil Liefertermine nicht gehalten werden können
  • Aufträge gehen verloren
  • Verlust von Kunden und Marktanteilen
  • Das Unternehmen kann in wirtschaftliche Not geraten und die Unternehmenszukunft gefährdet sein

Folgen für Unternehmen von Keyperson-Ausfall.

Vorteile der NÜRNBERGER Keyperson-Versicherung

  • Bei schwerer Erkrankung oder Tod der Keyperson wird das vereinbarte Kapital an Ihr Unternehmen ausgezahlt - über diese Leistung können Sie frei verfügen
  • Teilleistung bereits bei einem minderschweren Grad der 4 schweren Krankheiten Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall und Multiple Sklerose
  • Vorgezogene Todesfallleistung bei einer Lebenserwartung unter 12 Monaten
  • Spezifische Nachversicherungsoptionen ohne erneute Gesundheitsprüfung
  • Vertragslaufzeiten ab 2 Jahren
  • Verlängerungsoption bei Vertragsablauf

Kosten als Betriebsausgaben absetzbar

Wussten Sie, dass die Beiträge zur NÜRNBERGER Keyperson-Versicherung grundsätzlich als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar sind? Eine verbindliche Beurteilung der steuerlichen Absetzbarkeit kann allerdings nur durch einen Steuerberater erfolgen.

Häufige Fragen zur Keyperson-Versicherung

  • Welche schweren Erkrankungen sind versichert?

    Versichert sind mehr als 50 schwere Erkrankungen, u. a.:

    • Gut- und bösartige Tumore
    • Erkrankungen des Herzens und des Herz-Kreislauf-Systems
    • Erkrankungen der inneren Organe außer des Herzens und des Herz-Kreislauf-Systems
    • Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems
    • Verletzungen
    • Erkrankungen des Blutes und der blutbildenden Organe sowie Infektionen

  • Gibt es einen Sparanteil?

    Nein, die NÜRNBERGER Keyperson-Versicherung gehört zu den Risikoversicherungen und bietet keinen Sparanteil.

  • Wann erfolgt die Kapitalauszahlung bei schwerer Erkrankung?

    Die Zahlung der einmaligen Kapitalleistung erfolgt nach anerkannter Leistungspflicht bei Eintritt einer von 50 versicherten schweren Erkrankungen und einem Überleben von 14 Tagen (Karenzzeit).

  • Gibt es eine vorgezogene Todesfallleistung (Terminal-Illness-Leistung)?

    Ja, bei einer attestierten Lebenserwartung von weniger als 12 Monaten aufgrund einer nicht versicherten schweren Erkrankung oder Verletzung besteht der Anspruch auf eine vorgezogene Todesfallleistung in Höhe des vereinbarten Todesfallschutzes (Atteste von 2 unabhängigen Fachärzten notwendig).

  • Muss die Kapitalauszahlung versteuert werden?

    Die Kapitalauszahlung erhöht bei Kapitalgesellschaften den betrieblichen Gewinn und ist als Einnahme zu versteuern. Die im Zusammenhang mit dem Ersatz der Keyperson stehenden Aufwendungen können steuerlich mindernd geltend gemacht werden. Das Gleiche gilt für Personengesellschaften, sofern die versicherte Keyperson Arbeitnehmerstatus hat.

    Dies ist keine steuerrechtliche Beratung. Bitte binden Sie bei steuerlichen Fragen Ihren Steuer- oder Rechtsberater ein.

  • Wie hoch ist die Todesfallleistung?

    Die Todesfallleistung beträgt je nach gewählter Stufe 1 % bis 100 % der Versicherungssumme, mindestens aber 5.000 EUR. Bereits erbrachte Teilleistungen werden auf die Todesfallleistung angerechnet.

  • Wer schließt eine Keyperson-Versicherung ab?

    Eine Keyperson-Versicherung ist eine Versicherung, die ein Unternehmen auf die Gesundheit oder das Leben einer oder mehrerer Leistungsträger in Schlüsselpositionen (Keyperson) abschließt. Versicherungsnehmer ist also das Unternehmen, ebenso Beitragszahler und Bezugsberechtigter im Todes- und Erlebensfall.

Mehr anzeigen

Weitere Informationen zum Herunterladen

Unsere Kooperationspartner stellen sich vor:

Mit Kienbaum zukunftsfähig bleiben

Kienbaum unterstützt nach Erkrankung oder Tod einer Keyperson bei Besetzung der vakanten Schlüsselposition:

  • 130 branchenspezialisierte BeraterInnen
  • Datenbank mit über 1,2 Mio. Personendaten
  • Mehr als 120.000 neue Kandidatenkontakte pro Jahr

Kienbaum-Logo

Mit Carl das Lebenswerk sichern

Carl unterstützt nach Tod oder Erkrankung des GGF bei der Suche nach einem passenden Käufer:

  • Unverbindliches Erstgespräch
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Großes Netzwerk
  • Umfangreiche Branchenkenntnis
  • Unterstützung auch vor Ort, insbesondere bei Sondersituationen

Carl-Logo

Telefonischer Kontakt.

0911 531 - 5

Ortstarif, Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr

oder

Das könnte Sie auch interessieren.

bAV für Mitarbeiter
  • Bilanzneutral: keine Rückstellungen nötig
  • Weniger Lohnnebenkosten durch die Entgeltumwandlung
  • Unkompliziert: Wir übernehmen die Verwaltung fast vollständig
Jetzt informieren

Ratgeber.

Vorteile betriebliche Krankenversicherung Arbeitnehmer

Gesundheit

Vorteile der betrieblichen Krankenversicherung für Arbeitnehmer: Motiviert und hält gesund.

Mehr erfahren