Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.   Details ansehen

Das fränkische Nürnberg blickt auf eine über 1000-jährige Geschichte zurück. Mit 509.975 Einwohnern ist sie nach München die zweitgrößte Stadt Bayerns und gehört zu den 15 größten Städten Deutschlands.

Mehr als 1000 Jahre fränkische Geschichte: Während die Stadt im 15. und 16. Jahrhundert eines der bedeutendsten Zentren der Renaissance und der Reformation war, wurde sie im 19. Jahrhundert vor allem als industrielles Zentrum in Bayern bekannt. So fuhr z. B. 1835 der "Adler" als erste Eisenbahn für den Personenverkehr in Deutschland von Nürnberg ins benachbarte Fürth.

Im 2. Weltkrieg wurde die Stadt durch Luftangriffe zu 90 % zerstört. Beim Wiederaufbau hielt man an den gewachsenen Strukturen der Altstadt fest und schaffte es, die wertvolle historische Bausubstanz in einen modernen Kontext einzubinden. Die Wirtschafts- und Infrastruktur wurde weiter ausgebaut und trug so maßgebend zum Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit bei.

Kaiserburg Nürnberg
Die Nürnberger Kaiserburg thront seit rund 1000 Jahren als Wahrzeichen über der Stadt.

Heute zählt Nürnberg zu den wichtigsten Großstädten Deutschlands und hat sich als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Frankens einen Namen gemacht. Als Messestadt genießt Nürnberg einen herausragenden internationalen Ruf und beheimatet z. B. mit der Spielwarenmesse eine weltweite Leitmesse.

Impressionen aus Nürnberg.

Von Ansbach über Erlangen bis nach Marktredwitz - 23 Landkreise und 11 kreisfreie Städte arbeiten seit 2005 an dem Projekt "Metropolregion Nürnberg" partnerschaftlich mit, um die Sichtbarkeit der fränkischen Region in der Welt zu erhöhen.

Die Metropolregion hat sich mittlerweile zu einem der führenden Wissenschaftsstandorten Deutschlands entwickelt und zeichnet sich durch anwendungsnahe Forschung und die intensive Vernetzung von Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus. So ist die Metropolregion mit über 30 Hochschulen und mehr als 150.000 Studierenden eine echte Talentschmiede für Wirtschaft und Forschung.

Unter anderem folgende Einrichtungen sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass die Region auch in Zukunft an der Spitze mitspielt:

  • Fraunhofer,
  • Technik- und Energie-Campus Nürnberg,
  • Helmholtz-Institut für Erneuerbare Energien,
  • Bionicum oder
  • das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Übrigens: Die NÜRNBERGER Versicherung ist Partner der Metropolregion Nürnberg und unterstützt so die wirtschaftliche Entwicklung der Region.

So unterstützt die NÜRNBERGER die Region.

Seit 1928 steht die NÜRNBERGER ganz im Zeichen der Burg. Das ist nicht nur an unserem Logo, sondern auch an unserer Unternehmensphilosophie deutlich zu erkennen: Wie eine Burg bietet auch die NÜRNBERGER Schutz und Sicherheit in allen Lebenslagen. Mit der Burg hat das Unternehmen ein unverwechselbares Markenzeichen gefunden, das gleichzeitig auch die Stadt Nürnberg und seine mittelalterliche Tradition deutschlandweit bekannt macht.