Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf   Mehr Informationen

Früh übt sich.

Wie weckt man bei Kindern die Liebe zum Tennis? Und zwar so zwanglos und spielerisch, dass sie ein Leben lang bestehen bleibt? Dafür gibt es das Kindertennis-Projekt "Talentinos" des DTB. Die NÜRNBERGER fördert das "Talentinos"-Konzept als Hauptsponsor.

  • Das bundesweite "Talentinos"-Projekt baut auf dem "Play+Stay"-Konzept der International Tennis Federation (ITF) auf. Es erleichtert Kindern den Einstieg ins Tennis. Damit sich niemand im Training über- oder unterfordert fühlt, sind die motorisch ausgefeilten Übungen in 3 Lernlevel unterteilt.

Kindertennis Lara
Lara spielt 2 Mal in der Woche Tennis. Ihr bester Schlag: der Schmetterball. Aber auch die Vorhand bringt sie mit viel Speed übers Netz.

Talentino-Lernstufen im Überblick.

Los geht es für 6- bis 8-Jährige im Kleinfeld mit der Lernstufe Rot. Dank der stark druckreduzierten, etwas größeren "roten" Bälle und der kurzen Laufwege spielen die Kleinen schon nach kurzer Zeit richtige Ballwechsel.

Deutlich dynamischer und intensiver ist die Lernstufe Orange: Kinder im Alter von etwa 8 bis 10 Jahren lernen im Midcourt mit den "orangen" Bällen, unterschiedliche Matchsituationen zu meistern und auch den Weg ans Netz zu suchen.

Für 10- bis 12-Jährige, die ein gutes technisches Spielniveau erreicht haben, ist das Lernlevel Grün geeignet. Jetzt wird auf dem "normalen" Tennisplatz gespielt. Allerdings sind die verwendeten "grünen" Bälle noch druckreduziert. So bleibt den Kindern genug Zeit, um neue, komplexe Schlagtechniken und deren taktische Anwendung zu erlernen.

Von klein auf dabei.

"Ich würde gerne jeden Tag spielen. Für mich ist Tennis der schönste Sport!"

Jakob, "Talentino"

Mehr zum Kindertennis-Projekt "Talentinos" finden Sie unter kinder.tennis.de.

Das "Talentinos"-Konzept.

Neben den Grundtechniken des Tennissports wird bei allen Lernleveln großer Wert auf Geschicklichkeit, Koordination, Regelkunde und Fair Play gelegt. Dazu führt der Trainer regelmäßig kleinere Tests mit den Kindern durch. Werden diese bestanden, gibt es zur Motivation einen Sticker für das "Talentinos"-Heft.

Bundesweit werden Turniere für Kinder angeboten, die das Erlernte im Wettkampf umsetzen möchten. Als Eltern können Sie Ihr Kind bequem über das Tennisportal mybigpoint anmelden. Unter "Teams & Turniere" finden Sie im Bereich "Turniere und Turnierplaner" den nationalen Turnierkalender. Jetzt noch den Altersbereich auswählen und schnell wird Ihnen das passende Event angezeigt.

Weitere Informationen zum Kindertennis-Projekt "Talentinos" gibt es unter kinder.tennis.de oder auf dtb-tennis.de unter Initiativen und Projekte.

Die "Talentinos": voller Einsatz bei den Dreharbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren.