Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Wir haben unsere Azubine zu verschiedenen Themen rund um die Ausbildung bei der NÜRNBERGER befragt.

Wie bist du zur NÜRNBERGER gekommen?

Nach Abbruch meines Wirtschaftsinformatik-Studiums habe ich mich auf einigen Berufsmessen umgeschaut und bin relativ schnell auf die NÜRNBERGER aufmerksam geworden.

Wie lief der Bewerbungsprozess ab?

Die Entscheidung, mich bei der NÜRNBERGER zu bewerben, ist sehr schnell gefallen. Über das Online-Formular konnte ich meine Bewerbung gleich losschicken. Die Antwort kam schnell und die Freude über die Einladung zum Bewerbertag war sehr groß.

Am Tag selber war ich wirklich nervös, wobei es im Nachhinein keinen Grund dazu gab. Man wurde wirklich nett empfangen und was ich ganz besonders gut fand: Man bekam noch am selben Tag Bescheid, ob man den Ausbildungsplatz bekommen hat oder nicht.

Wie waren die ersten Tage?

Wir sind an unseren Einführungstagen gemeinsam weggefahren. So haben wir uns Azubis, aber auch unsere Betreuer in einem entspannten Umfeld kennenlernen können. Dadurch ist ein ganz toller Zusammenhalt entstanden.

Warum Informatikkauffrau?

Mich interessiert die Verbindung zwischen IT und Betriebswirtschaft einfach sehr. Es ist ein unglaublich vielseitiges Arbeitsgebiet, in dem es viele Möglichkeiten gibt. Zudem wird die IT immer wichtiger, sodass es fast unumgänglich ist, sich damit zu befassen.

Wie gefällt dir die Ausbildung bei der NÜRNBERGER?

Die Ausbildung bei der NÜRNBERGER ist wirklich sehr gut. Im ersten halben Ausbildungsjahr durfte ich viele IT-Schulungen zusammen mit den Fachinformatikern besuchen. Natürlich war das zeitweise anstrengend, aber es hat sich gelohnt. In der kurzen Zeit habe ich so vieles gelernt und das hilft mir natürlich auch in der Berufsschule weiter. Auch die Betreuung ist super. Uns wird jederzeit bei Fragen oder Problemen geholfen.

Jetzt bin ich in meiner ersten Ausbildungsabteilung und freue mich auf jede neue Herausforderung, die auf mich zukommen wird.

Hast du noch ein paar Tipps?

Vor dem Auswahltag müsst ihr keine Angst haben, denn der Test ist machbar und auch das Gespräch danach ist sehr angenehm.
Dennoch ist es natürlich von Vorteil, bereits gewisse Kenntnisse aus der IT oder der Betriebswirtschaft mitzubringen.