Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 15.01.2016
Autor: Ulrich Zeidner

Zum Jahreswechsel 2015/2016 hat es personelle Veränderungen in Vorständen und Aufsichtsräten von Konzerngesellschaften der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe gegeben.

Veränderungen im Vorstand der NÜRNBERGER Beteiligungs-AG

Dr. Hans-Joachim Rauscher (Vertrieb) und Henning von der Forst (Kapitalanlagen) sind mit Ablauf ihrer Verträge aus dem Vorstand der NÜRNBERGER Beteiligungs-Aktiengesellschaft (NBG), der Dachgesellschaft der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, ausgeschieden und in den Ruhestand getreten. Hans-Jörg Schreiweis (zuletzt Vorsitzender des Vorstands der Fürst Fugger Privatbank AG) ist Henning von der Forst im Vorstand nachgefolgt. Für den Bereich Vertrieb ist im Vorstand der NBG jetzt der Vorstandsvorsitzende Dr. Armin Zitzmann verantwortlich.

Änderungen in Aufsichtsräten der Tochtergesellschaften

Zum 31. Dezember 2015 hat der Ehrenaufsichtsratsvorsitzende der NBG, Hans-Peter Schmidt, auch seine Mandate als Aufsichtsratsvorsitzender von NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, NÜRNBERGER Krankenversicherung AG, NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG und NÜRNBERGER Versicherung AG Österreich niedergelegt. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender der NÜRNBERGER Leben und der NÜRNBERGER Kranken ist der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der NBG, Dr. Wolf-Rüdiger Knocke, der deshalb zum Jahresende 2015 aus dem Vorstand dieser Gesellschaften ausgeschieden ist. Den Aufsichtsratsvorsitz bei der NÜRNBERGER Allgemeine hat Dr. Armin Zitzmann übernommen. Er schied daher aus dem Vorstand der NÜRNBERGER Allgemeine aus.

Stefan Kreß Chief Operations Officer (COO)

Stefan Kreß (50) ist neuer Chief Operations Officer (COO) bei der NÜRNBERGER Versicherung. Seine Ernennung ist Teil des Umstrukturierungsplans, mit dem sich die Unternehmensgruppe auf die Herausforderungen der Digitalisierung einstellt. Aufgabe von Stefan Kreß wird es sein, einheitliche Standards für die Betreuung von Kunden und Vermittlern quer über alle Sparten der NÜRNBERGER zu etablieren (Kunden- und Vermittler-Services). Er übt diese Funktion als Vorstandsmitglied der NÜRNBERGER Lebensversicherung AG und der NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG aus. Stefan Kreß war bisher bei der NÜRNBERGER gesamtverantwortlich für die operative Schadenbearbeitung, das Schadenmanagement und das Schadencontrolling in den Sparten Sach-, Allgemeine Haftpflicht-, Allgemeine Unfall-, Kraftfahrt-, Technische und Transportversicherung.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden