Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 12.08.2015
Autor: Malika Chiheb

Betriebsnahe Kinderferienbetreuung

Des einen Freud, des anderen Leid: Die Sommerferien sind für viele Kinder der Höhepunkt des Jahres, ihre berufstätigen Eltern stehen jedoch vor der Aufgabe, eine lückenlose Betreuung für den Nachwuchs zu bewerkstelligen. Sechs Wochen lassen sich nur in den wenigsten Fällen mit Urlaubstagen abdecken. Hilfe bietet hier die 2008 ins Leben gerufene betriebsnahe Kinderferienbetreuung "Sommerkinder". Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH Nürnberg/Erlangen organisiert das Projekt, das ursprünglich von der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und den Metallarbeitgeberverbänden bayme und vbm initiiert worden war. Förderer der ersten Stunde ist die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, die zudem die Hälfte der anfallenden Kosten für ihre Mitarbeiter übernimmt.

Unbürokratische und flexible Buchung

Das vierwöchige Programm findet vom 3. bis 28. August statt. Fachlich qualifizierte Betreuerinnen und Betreuer kümmern sich wochentags zwischen 7.30 und 17.00 Uhr in Räumlichkeiten des Nürbanums in der Allersberger Straße 185 um die Kinder. Eine besondere Entlastung verspricht die unbürokratische, flexible Buchung: Eltern können ihren Nachwuchs stunden-, tage- oder wochenweise teilnehmen lassen sowie kurzfristig an- oder abmelden. Kosten fallen nur für die Stunden an, in denen die Kinder tatsächlich anwesend waren. Mitmachen können Kindergarten- und Schulkinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, deren Eltern bei einem an der Aktion beteiligten Unternehmen, beispielsweise der NÜRNBERGER, beschäftigt sind.

NÜRNBERGER Versicherung lud "Sommerkinder" in den Business Tower ein

Unter dem diesjährigen Motto "WELTENbummler" erkunden die Kinder auf kreative Weise jede Woche eine andere "Welt": Es wird gespielt, gebastelt und geforscht. Zusätzlich unternehmen die "Sommerkinder" mindestens einmal pro Woche einen spannenden Ausflug. Fest etabliert in dem abwechslungsreichen Ferienprogramm ist mittlerweile die Einladung der NÜRNBERGER in den Business Tower. Am 12. August ging es für 43 Kinder wieder auf den 135 m hohen Turm, von dem aus ganz Nürnberg und die Metropolregion überblickt werden konnten. Nach der aufregenden Turmfahrt erhielten die kleinen Besucher und ihre Betreuerinnen zur Stärkung ein Mittagessen im Mitarbeiter-Kasino der Generaldirektion sowie traditionell zum Abschied ein kleines Geschenk.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden