Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 22.06.2015
Autor: Malika Chiheb

Azubis der NÜRNBERGER Versicherung engagieren sich zum siebten Mal in Folge

Bereits zum siebten Mal engagierte sich die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe an der Schulmittelaktion des Nürnberger "Netz gegen Armut". Diese Kooperation zwischen der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege und privater Initiativen ist mittlerweile nicht mehr aus der Nürnberger Armutsbekämpfung wegzudenken. Mit der Aktion werden bedürftige Familien in der Region bei der Grundausstattung für das neue Schuljahr unterstützt.

Zahlreiche Schulmittelspenden

Die Auszubildenden der NÜRNBERGER konnten mit ihrer Sammlung an der Generaldirektion einen großen Erfolg verzeichnen: Ihre Kolleginnen und Kollegen spendeten zahlreiche Schultaschen, Hefte, Lern-CDs, Schul- und Lernbücher sowie Utensilien zum Schreiben und Malen. Am 22. Juni überreichten Sophie Lange, Peter Weinberger und Matthias Ströll von der JAV die neuwertigen und gut erhaltenen Schulmittel an Stefan Bühner und Jürgen Lauer vom Bayerischen Roten Kreuz.

Soziales Engagement bei der Lebenshilfe Nürnberger Land e. V.

Als Familienversicherer ist der NÜRNBERGER das Wohl von Kindern ein besonderes Anliegen. Unter anderem veranstalten die Auszubildenden der NÜRNBERGER jedes Jahr zur Weihnachtszeit eine Spendenaktion. Dabei verkaufen sie selbst hergestellte Weihnachtsartikel an die Mitarbeiter. Der Erlös geht an das Reittherapeutische Zentrum der Lebenshilfe Nürnberger Land e. V., für das die Auszubildenden eine Patenschaft übernommen haben.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden