Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 11.03.2015
Autor: Ulrich Zeidner

Herr Dipl.-Kfm. Hans-Peter Schmidt, Vorsitzender des Aufsichtsrats der NÜRNBERGER Beteiligungs-Aktiengesellschaft, hat am 10. März 2015 mit Wirkung zum 21. April 2015 nach 50 Jahren im Dienste der NÜRNBERGER sein Aufsichtsratsmandat niedergelegt.

Der gebürtige Königsberger begann seine Laufbahn in der NÜRNBERGER 1965 als Praktikant. Er beendet sie nach beeindruckenden 50 Jahren in unterschiedlichen Führungsfunktionen: Von 1978 bis 1989 war er Mitglied der Vorstände der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, von 1989 bis 2002 Vorsitzender des Vorstands der NÜRNBERGER Beteiligungs-Aktiengesellschaft.

Seit 2002 ist Herr Schmidt Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gesellschaft; dieses Mandat legt er nach der Hauptversammlung am 21. April 2015 nieder. Herr Schmidt hat das Unternehmen in seiner Entwicklung entscheidend geprägt.

Als Förderer von Kultur und Kunst, Wissenschaft und Bildung, Sport sowie mit sozialem Engagement erwarb er sich einen über die Europäische Metropolregion Nürnberg hinausreichenden Ruf.

Zahlreiche hochrangige Ehrungen im In- und Ausland unterstreichen dies.

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft dankte Herrn Schmidt für sein herausragendes Engagement und ernannte ihn zum Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats.

Als künftiger Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung NÜRNBERGER Versicherungsgruppe wird Herr Hans-Peter Schmidt der NÜRNBERGER ebenfalls verbunden bleiben.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden