Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 25.11.2014
Autor: Dr. Natalie Schwägerl

NÜRNBERGER wirbt bundesweit für die Weihnachtsstadt Nürnberg

Der Christkindlesmarkt ist Aushängeschild und Visitenkarte der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe unterstützt die Stadt, deren Namen sie trägt, auf vielfältige Weise bei der Bewerbung des berühmtesten Weihnachtsmarktes der Welt. So werden jedes Jahr rund 7 Mio. Briefe des Qualitätsversicherers mit einem Weihnachtsstadt-Freistempler versehen. In ausgewählten Städten des Bundesgebiets weist die NÜRNBERGER auf Plakaten mit dem Slogan "Besuchen Sie das Original!" auf den Nürnberger Christkindlesmarkt hin. "Dieser Markt stellt ein lieb gewonnenes und wertvolles Kulturgut dar. Für uns ist es wichtig, Traditionen zu wahren und die Attraktivität und Lebensqualität Nürnbergs weltweit noch bekannter zu machen", betont Dr. Armin Zitzmann, der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens.

Weihnachtskultur und Soziales im Fokus

Das Engagement der NÜRNBERGER als Hauptförderer der Weihnachtsstadt ist dabei breit angelegt. Neben dem kulturellen Aspekt spielt auch die soziale Komponente eine wichtige Rolle. "Als Versicherungsunternehmen nehmen wir gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst. Deshalb nutzen wir die Weihnachtsstadt Nürnberg auch, um sozial benachteiligten Familien mit Aktionen wie der in Kooperation mit dem Süddeutschen Schaustellerverband durchgeführten Verlosung von Geschenken und Gutscheinen an Großfamilien eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten", führt Dr. Armin Zitzmann aus.

NÜRNBERGER fördert Lichterzug

Die zeitlosen Themen Integration und Toleranz werden in Verbindung mit dem Lichterzug der städtischen Haupt- und Förderschulen, den die NÜRNBERGER seit mehr als 20 Jahren finanziell unterstützt, mit Leben erfüllt. Ehe am 11. Dezember 2014 rund 1.500 Kinder, angeführt von Christkind Teresa Treuheit von der Fleischbrücke hinauf zur Kaiserburg ziehen, gilt es unter anderem, in Gemeinschaftsarbeit die große Laterne für die Spitze des Zugs zu basteln. Hieran beteiligen sich an der Hauptschule Insel Schütt Jugendliche aus verschiedenen Herkunftsländern. Das Krippenspiel am Ölberg, das den feierlichen Höhepunkt des Lichterzuges darstellt, wird von Schülern der Friedrich-Wilhelm-Herschel-Mittelschule gestaltet - ebenfalls Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichsten Migrationshintergründen.

Premiere des Weihnachts-Musicals "Norika"

Neben der Adventsmotette des Windsbacher Knabenchors, die am 28. November 2014 in der Lorenzkirche aufgeführt wird, fördert die NÜRNBERGER in diesem Jahr auch das Weihnachts-Musical "Norika". Ausgebildete Sänger und jugendliche Ausnahmetalente aus der Region erzählen ab dem 29. November 2014 im Heilig-Geist-Saal, wie der Ring der Wünsche in den Schönen Brunnen am Nürnberger Hauptmarkt eingefügt wurde. "Mit der NÜRNBERGER Versicherung haben wir einen namhaften Titelsponsor für unser Musical gewinnen können, das mit seiner ebenso spannenden wie emotionalen Geschichte die Besucher in weihnachtliche Stimmung versetzen wird", versichert Andreas Rüsing, 1. Vorstand des Musical-Netzwerks Nürnberg.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden