Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 24.07.2014
Autor: Silke Weber

Wirtschaft ist auf Wissenschaft angewiesen

Wissenschaft und Forschung stellen die Weichen für die Zukunft - sowohl für die Gesellschaft im Allgemeinen wie für die Wirtschaft im Besonderen. Ohne Innovationskraft gibt es keinen unternehmerischen Erfolg. Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe setzt sich deshalb für die Förderung von Bildung und wissenschaftlicher Arbeit ein, wie zum Beispiel mit ihrem Engagement für den 8. Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg am 25. Juli 2014.

Lange Nacht der Wissenschaften

Um die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft zu festigen, unterstützt die NÜRNBERGER darüber hinaus noch weitere Bildungsprojekte: Bei der alle zwei Jahre stattfindenden "Langen Nacht der Wissenschaften" zeigen hiesige Hochschulen, Institute sowie zahlreiche innovative Unternehmen mit ihren über 500 Programmpunkten die Kompetenzen der Region und belegen, welche Perspektiven sich für die Zukunft bieten.

NÜRNBERGER ist Förderer des Landeswettbewerbs Mathematik Bayern

Den Landeswettbewerb Mathematik Bayern fördert die NÜRNBERGER als Hauptsponsor bereits seit fast zehn Jahren. Hier stellen jährlich rund 1.000 Schülerinnen und Schüler der 8. bis 11. Klassen an bayerischen Realschulen und Gymnasien ihre Rechenkünste unter Beweis. Der NÜRNBERGER ist dieser Wettbewerb ein besonderes Anliegen, schließlich sind Mathematikabteilungen das Herzstück jedes Versicherungsunternehmens. Ohne Risiko- und Beitragsberechnungen, Wahrscheinlichkeitstheorien, Kalkulationen und Statistiken gäbe es letztlich keine Versicherungsprodukte.

Ausbildung hoch qualifizierter Fachkräfte

Um die Ausbildung hoch qualifizierter Fachkräfte geht es bei der Zusammenarbeit mit den beiden Lehrstühlen für Betriebswirtschaftslehre, insb. Versicherungsmarketing sowie für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Letzteres Hochschulfach vermittelt auch Versicherungsmathematik. Die gezielte Förderung von Schülern bis hin zu jungen Akademikern bildet den Grundstein für einen bestens ausgebildeten Nachwuchs in der Versicherungsbranche.

Kultur und Wissenschaft

Kulturelles Angebot verbindet die NÜRNBERGER mit wissenschaftlichem Auftrag schließlich mit der Unterstützung der Dürer-Forschungsstelle des Germanischen Nationalmuseums sowie der Gluck-Forschungsstelle der Paris-Lodron-Universität Salzburg.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden