Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 24.07.2014
Autor: Roland Schulz

Auszeichnung im Business Tower Nürnberg

47 Azubis der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe haben erfolgreich ihre Ausbildung in Nürnberg abgeschlossen. Bei einer festlichen Absolventenfeier im Foyer des Business Towers wurden sie für ihre hervorragenden Prüfungsleistungen gewürdigt.

Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden

"Mit einer fundierten Ausbildung haben Sie die Weichen für ein erfolgreiches Berufsleben gestellt. Die NÜRNBERGER wird Ihre Kompetenzen fördern und Ihr Leistungspotenzial weiter entwickeln", erklärte Hans-Peter Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der NÜRNBERGER, bei der Begrüßung der Absolventen. Thomas Schmid, stellvertretender Leiter der NÜRNBERGER Akademie, überreichte den jungen Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen, Kaufleuten für Dialogmarketing, Kaufleuten für Bürokommunikation sowie Fachinformatikern die Urkunden und beglückwünschte sie im Beisein von Eltern und Partnern zu ihrem erfolgreichen Berufsabschluss.

Besondere Ehrung für NÜRNBERGER Absolventen

Nicht weniger als 10 Absolventen wurden für ihre außergewöhnlichen schulischen Leistungen besonders geehrt: Sandra Lehner, Lisa Rauch, Sabine Steblein, Patrick Schmidt, Daniel Karl und Maximilian Beck erhielten den Anerkennungspreis der Regierung von Mittelfranken. Mit dem Anerkennungspreis der Stadt Nürnberg für sehr gute Ergebnisse in der Berufsschule wurde Sophie Herzog ausgezeichnet. Jacqueline Schilling, Julia Pinzer und Jacqueline Beier wurden von der Berufsschule B 14, Sabine Steblein von der Berufsschule 4 für ihre hervorragenden Leistungen gewürdigt. Wegen ihrer Erfolge im Vertriebswettbewerb der NÜRNBERGER Akademie wurden außerdem Natascha Götz und Stefanie Mak geehrt.

Musikalischer Höhepunkt

Für den musikalischen Höhepunkt der Feierstunde sorgten junge Gesangsstudenten der Hochschule für Musik Nürnberg. Moderiert von Ulrich Proschka und am Klavier begleitet von Liliana Michelsen de Andrade präsentierten sie anlässlich des 300. Geburtstags von Christoph Willibald Gluck und der von der NÜRNBERGER geförderten Internationalen Gluck-Opern-Festspiele Auszüge aus dem Werk des Opernreformators und zeigten, wie Glucks Stücke andere große Komponisten beeinflussten.

Neuer Ausbildungsbeginn zum 1. September

Zum neuen Ausbildungsjahr im Herbst wird die NÜRNBERGER wieder rund 60 neue Azubis begrüßen, 6 davon starten ein Duales Studium. Insgesamt werden dann bundesweit über 150 junge Menschen in der NÜRNBERGER lernen. Entsprechend der Philosophie des Unternehmens hört die Ausbildung nicht mit dem Bestehen der Abschlussprüfung auf, sondern setzt sich in einer dauerhaften Begleitung durch das vielfältige interne Weiterbildungsangebot fort.

Informationen zur Ausbildung bei der NÜRNBERGER unter: www.nuernberger.de/ausbildung

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden