Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 18.07.2014
Autor: Silke Weber

Festakt in Nürnberg

Komplizierte Gleichungen auflösen, geometrische Figuren untersuchen, Wahrscheinlichkeitsrechnungen anstellen - das Fach Mathematik ist nicht jedermanns Sache. 958 Schülerinnen und Schüler der 8. bis 11. Klassen an 284 bayerischen Gymnasien und Realschulen macht die Materie dagegen so viel Freude, dass sie ihr mathematisches Talent beim 16. Landeswettbewerb Mathematik unter Beweis gestellt haben. Am 17. Juli 2014 hat die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe als Hauptsponsor des Wettbewerbs die erfolgreichsten Schulen gemeinsam mit dem Kultusministerium bei einem Festakt in Nürnberg ausgezeichnet.

NÜRNBERGER überreicht Preise im Wert von rund 10.000 EUR

Ministerialrat Dieter Götzl vom Bayerischen Kultusministerium, NÜRNBERGER Vorstandsmitglied Walter Bockshecker und Wolfgang Oswald vom Förderverein des Landeswettbewerbs überreichten den rund 100 angereisten Nachwuchsmathematikern im Marmorsaal der NÜRNBERGER Akademie Geld- und Sachpreise im Wert von rund 10.000 EUR. Prämiert wurden:

1. Preis: Gymnasium Neustadt a. d. Waldnaab
2. Preis: Gymnasium Ernestinum Coburg und Dom-Gymnasium Freising
3. Preis: Deutschhaus-Gymnasium Würzburg, Gymnasium Eschenbach, Maria-Theresia-Gymnasium München, Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf und Willstätter-Gymnasium Nürnberg

Bei der Auswahl der Preisträgerschulen wurden Teilnehmerzahl, Erfolg der Schüler und Größe der Schule berücksichtigt.

Grundstein für berufliche Zukunft

Die NÜRNBERGER unterstützt den Landeswettbewerb nun bereits seit 8 Jahren, darüber hinaus die Lehrstühle für Betriebswirtschaftslehre, insb. Versicherungsmarketing sowie für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Schließlich ist jedes Versicherungsunternehmen auf hoch qualifizierte Fachkräfte angewiesen. Diese Förderung von den Schülern bis hin zu jungen Akademikern bildet den Grundstein für einen bestens ausgebildeten Nachwuchs in der Versicherungsbranche.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden