Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 05.05.2014
Autor: Roland Schulz

Die NÜRNBERGER Krankenversicherung AG (NKV) hat ihr Angebot in der Zusatzversicherung durch die Bausteine "Sehen und Hören", "Alternative Medizin" sowie "Vorsorge" erweitert. Die neuen Tarife mit ihrem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglichen es Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung, ihren Schutz sehr flexibel zu gestalten. Auf Wartezeiten verzichtet die NKV, bei zwei Tarifen auch auf Gesundheitsfragen.

"NÜRNBERGER Sehen und Hören"

Der neue Tarif "NÜRNBERGER Sehen und Hören" senkt die Zuzahlung bei Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen), Laserverfahren am Auge, Hörgeräten und sonstigen Hilfsmitteln wie Insulinpumpen und Beatmungsgeräten:

  • Für Sehhilfen 100 % Erstattung bis 300 EUR alle 24 Monate
  • Für Laserverfahren, z. B. LASEK oder LASIK, 100 % Erstattung bis 750 EUR pro Auge; erneuter Anspruch nach 60 Monaten
  • Für Hörgeräte: 100 % bis zu 800 EUR je Ohr alle 36 Monate
  • 100 % für sonstige Hilfsmittel zu 300 EUR, alle 24 Monate
  • Keine Gesundheitsfragen

"NÜRNBERGER Vorsorge"

Der Tarif "NÜRNBERGER Vorsorge" übernimmt die Kosten bestimmter IGeL-Leistungen und Schutzimpfungen sowie altersunabhängiger Untersuchungen, z. B. zusätzlicher Gesundheits-Check, ergänzende Krebsvorsorge, erweiterte Schwangerschaftsvorsorge, Schlaganfallvorsorge, Ultraschalluntersuchungen:

  • 100 % Erstattung für altersunabhängige Vorsorgeuntersuchungen bis zu 400 EUR innerhalb von 12 Monaten
  • Schutzimpfungen inkl. Impfstoff zu 100 %, max. 200 EUR innerhalb von 24 Monaten (z. B. für FSME, Hepatitis, Tollwut, Typhus, Gelbfieber, Malaria-Prophylaxe bzw. andere Reiseschutzimpfungen)
  • Keine Gesundheitsfragen

"NÜRNBERGER Alternative Medizin"

Für viele Menschen sind Naturheilverfahren eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin. Mit dem Tarif "NÜRNBERGER Alternative Medizin" stehen den Kunden zahlreiche Therapieformen der Naturheilkunde offen:

  • Homöopathie, Akupunktur, Akupressur, Osteopathie, Sauerstofftherapien oder traditionelle chinesische Medizin etc.
  • Erstattung von 80 % der Kosten für Naturheilverfahren bei Behandlung durch Ärzte, Heilpraktiker und Osteopathen bis zu 800 EUR (Kinder/Jugendliche 400 EUR) innerhalb von 12 Monaten
  • Versichert sind alle Behandlungsmethoden und Heilmittel, die im Hufelandverzeichnis bzw. im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker enthalten sind.
  • Vereinfachte Gesundheitsfragen

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: http://www.nuernberger.de/krankenzusatz

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden