Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 18.10.2013
Autor: Silke Weber

"Deutsches IT-Sicherheitszertifikat" auf it-sa übergeben

Die NÜRNBERGER Lebensversicherung AG hat nach 2010 erneut das "Deutsche IT-Sicherheitszertifikat nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz" vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. Die Urkunde wurde am 8. Oktober im Rahmen der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg übergeben.

TÜViT bescheinigt NÜRNBERGER Qualität und Professionalität

Die mit der Rezertifizierung beauftragte TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) sprach nach ihrer Überprüfung großes Lob aus: "Die NÜRNBERGER hat die Messlatte hoch gelegt. Das bisherige Niveau wurde gehalten und ausgebaut. Die stetige Weiterentwicklung von der ersten IT-Grundschutz-Zertifizierung bis heute zeigt eine qualitative und gleichzeitig höchst professionelle Leistung." Kontrolliert wurde unter anderem, ob das Sicherheitsmanagement die weltweit anerkannten ISMS-Standards erfüllt und zum Beispiel die auf den Servern und im Netz eingesetzten Sicherheitsmechanismen zum Schutz der zentralen Datenbestände zuverlässig greifen. Die NÜRNBERGER Lebensversicherung AG erbringt die zentralen IT-Dienstleistungen für die rund 4.400 Benutzer aus dem Konzern.

"Kunden und Vermittler können sich auf die NÜRNBERGER verlassen"

Wolfgang Reiß, Abteilungsdirektor für den Bereich Informatik-Betrieb, betonte bei der Zertifikatsübergabe, dass das Versicherungsunternehmen auch künftig an dem hohen Sicherheitsstandard festhalten will: "Die NÜRNBERGER hat erneut gezeigt, dass ihr Sicherheitsmanagement hochwertig und zuverlässig ist. Das bestätigt, dass sich unsere Kunden und Vermittler auf ‚Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg’ verlassen können. Die Rezertifizierung ist aber auch zugleich ein Ansporn, diese Qualität und Nachhaltigkeit weiterhin aufrechtzuerhalten und kontinuierlich zu verbessern."

Weltweit anerkannter Informationssicherheits-Standard erfüllt

Mit der Ausrichtung am weltweit anerkannten Informationssicherheits-Standard ISO 27001 verfolgt die NÜRNBERGER zwei Ziele: Zum einen wird gewährleistet, dass sich Umfang und Niveau der infrastrukturellen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen an den betrieblichen Erfordernissen des Unternehmens orientieren. Zum anderen werden relevante Gesetze, Richtlinien und vertragliche Vereinbarungen berücksichtigt. Die damit erreichte Informationssicherheit schafft die Basis für einen wirksamen Datenschutz.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden