Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 24.01.2013
Autor: Susanne Bartzack

Scheck über 3.000 EUR für die Lebenshilfe Nürnberger Land e.V.

Die Auszubildenden der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe setzen sich für das Projekt Therapeutisches Reiten der Lebenshilfe Nürnberger Land e.V. ein: Heute übergaben Laura Großmann und Philipp Schmidt deshalb einen symbolischen Scheck über 3.000 EUR an Norbert Dünkel, Geschäftsführer der Lebenshilfe Nürnberger Land e.V.

Erlös aus Plätzchen- und Weihnachtskartenverkauf

Die Einnahmen, die aus der Weihnachtsaktion 2012 stammen - dem Verkauf selbst gebastelter Weihnachtskarten sowie Plätzchen, Lebkuchen und Glühwein bei der unternehmenseigenen "Weihnachtlichen Stunde" im Innenhof der Generaldirektion - wurden großzügig von der NÜRNBERGER aufgerundet.

NÜRNBERGER Azubis als Botschafter für Menschen mit Behinderung

Die Patenschaft ist den jungen Erwachsenen eine Herzensangelegenheit und wird bereits seit sechs Jahren gelebt. Der Versicherungsnachwuchs handelt in seinem Umfeld aktiv als Botschafter für die Belange von Menschen mit Behinderung und informiert über die wohltuende Wirkung des Therapeutischen Reitens. Mit großem sozialem Engagement unterstützen sie dabei das Projekt - von regelmäßigen Besuchen bis zu Aktionen wie diese.

Einweihung des neu gebauten Reittherapiezentrums

Seit 2007 gehört die Reittherapie zum Angebot der Lebenshilfe Nürnberger Land. Ende August 2012 wurde der erste Meilenstein erreicht: Nach einjähriger Bauzeit wurde in Anwesenheit von Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen das neue Reittherapiezentrum auf dem Lebenshilfe-Gelände in Lauf-Schönberg eingeweiht, für das die NÜRNBERGER die Hauptsponsorenschaft übernommen hat. "Das Pferd ist neben dem Menschen das wichtigste Wesen", so Hans-Peter Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe. "Die positive und heilende Wirkung des Umgangs mit unserem Partner Pferd, können wir beim Therapeutischen Reiten erleben".

Die NÜRNBERGER im Pferdesport

Die NÜRNBERGER ist unter dem Motto "Reiten heißt Partner sein" aktiv im Pferdesport engagiert. Die unternehmenseigene, bundesweite Dressurreihe NÜRNBERGER Burg-Pokal, die als deutsche Meisterschaft junger Pferde gilt, hat sich im Spitzensport und in der Nachwuchsförderung seit mehr als 20 Jahren einen großen Namen gemacht. Der artgerechte Umgang des Menschen mit dem Pferd auf der Grundlage jahrtausendelanger Erfahrung steht dabei im Mittelpunkt. Alle drei Pferde der deutschen Equipe, die bei den Olympischen Spielen 2012 in London Mannschaftssilber gewannen, hatten zuvor im NÜRNBERGER BURG-POKAL brilliert.

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden