Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf    Mehr Informationen

Ort: Nürnberg
Datum: 18.03.2019
Autor: Franziska Lexa

Bei der Wahl der Versicherung sind Kleinstunternehmer schnell überfordert. Die NÜRNBERGER schafft Abhilfe und präsentiert mit der Gewerbeversicherung Smart einen Schutz nur für sie.

Kleinstunternehmen mit unter zehn Beschäftigten stellen mit nahezu zwei Millionen Betrieben die größte Gruppe in Deutschland dar. Viele von ihnen sind zurückhaltend, wenn es darum geht, die richtige Gewerbeversicherung zu wählen. Jeder fünfte Unternehmer würde zwar gerne mehr für seine Absicherung tun, fühlt sich in Versicherungsfragen jedoch überfordert.* Die NÜRNBERGER bietet seit 1. März 2019 einen Schutz speziell für die Kleinstunternehmen, beispielsweise für Yogalehrerinnen, Physiotherapeuten, Wein- oder Teehändler, Gästepension oder Fahrradhandel und -verleih.

Einfach der passende Schutz
Die Gewerbeversicherung Smart sichert kleine Unternehmen mit Betriebshaftpflicht- und Geschäfts-Inhaltsversicherung zuverlässig ab und bietet Maklern sowie Kunden gleichermaßen Vorteile. "Durch eine klare Struktur mit branchenspezifischen Leistungen und einigen weiteren zur Wahl sind Beratung und Antrag unkompliziert und leicht verständlich“, beschreibt Volker Helmhagen, Leiter des Produktmanagements, das jüngste Produkt der NÜRNBERGER Versicherung. Für den Abschluss müssen nur noch wenige einfache Risikofragen beantwortet werden. Eine detaillierte Betriebsbeschreibung entfällt, die Angabe der Firmenart reicht aus. "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass auch bei Kleinstunternehmern leistungsstarke Versicherungslösungen besonders gefragt sind. Vielen Vermittlern fehlt jedoch die Zeit und das spezielle Branchenwissen. Darauf haben wir mit der Gewerbeversicherung Smart reagiert“, führt Helmhagen aus.

Aufs Risiko zugeschnitten
Das Produkt gibt es speziell für die Wachstumsmärkte "Gesundheit, Wellness & Fitness“, "Genuss“, "Tourismus & Freizeit“ sowie "Urbane Manufakturen“. Die Versicherungsleistungen sind bereits an die Risiken der jeweiligen Zweige ausgerichtet. So sind Kleinstgewerbe aus dem Bereich "Gesundheit, Wellness & Fitness“ automatisch z. B. gegen das Abhandenkommen von Patientenhabe versichert, Unternehmen aus dem Markt "Genuss“ gegen Betriebsschließung durch Infektionskrankheiten, und für Manufakturen besteht ein Schutz für Schäden durch Gabelstapler bzw. selbstfahrende Arbeitsmaschinen. "Besonders bei Kleinstunternehmen können derartige Schäden drastische Folgen haben – ein passender Schutz ist für diese Zielgruppe existenziell und deshalb haben wir solche Leistungen automatisch inklusive“, subsummiert der NÜRNBERGER Produktmanager.

* Studie "Zielgruppen-Insights Firmenkunden: Kleinstunternehmen“ des Marktforschungs- und Beratungsinstituts "Heute und Morgen".

Diese Pressemitteilung als E-Mail versenden