Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.   Details ansehen

Wenn Sie an einer Hochschule immatrikuliert sind und mindestens 3 bis 6 Monate Zeit haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Sie können in fast jedem unserer zahlreichen Unternehmensbereiche als Praktikant Berufserfahrung sammeln, Ihr Wissen vertiefen, wertvolle Kontakte knüpfen und die NÜRNBERGER kennenlernen.

Wir bieten Ihnen

  • eine praxisorientierte Einarbeitung und sehr gute Arbeitsbedingungen.
  • verantwortungsvolle Tätigkeiten und die Mitarbeit bei Projekten.
  • eine attraktive Vergütung und flexible Arbeitszeit.
  • regelmäßige Feedbackgespräche und die Teilnahme am NÜRNBERGER Studentenprogramm.

Erfahrungsberichte.

  • Erfahrungsbericht aus dem Personalwesen von Praktikantin Maria

    Ich bin Maria und 20 Jahre alt. Momentan studiere ich Sozialökonomik im 2. Semester an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Sommersemester 2015 habe ich am Patenschaftsprogramm des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften teilgenommen. Das Programm bietet die Möglichkeit, mehrere Unternehmen kennenzulernen und sich bei ihnen vorzustellen.

    Nach einem Auswahlverfahren wurde ich bei der NÜRNBERGER genommen und konnte so ein Praktikum im Personalwesen absolvieren.

    Ich hatte dort vielfältige Aufgaben, zum Beispiel in den Bereichen Personalmarketing und Bewerbermanagement. So konnte ich eigene Ideen für die Facebook-Karriereseite einbringen und Verbesserungsvorschläge für die Karriere-Homepage der NÜRNBERGER erarbeiten. Auch die Erfassung und Verwaltung von Bewerbungen gehörten zu meinen Aufgaben. Darüber hinaus durfte ich zu verschiedenen Themen recherchieren, Präsentationen ausarbeiten und konnte so einen Einblick in die Tätigkeit eines Personalreferenten erhalten.

    Besonders hat mir hierbei die selbstständige Arbeitsweise gefallen, bei der ich eigenverantwortlich Ideen sammeln konnte oder konkrete Themen ausgearbeitet habe.

    Die Arbeit bei der NÜRNBERGER hat mir viel Spaß bereitet und war sehr abwechslungsreich.

    Durch die gute Betreuung während meines Praktikums habe ich mich von Anfang an sehr wohlgefühlt und konnte in kurzer Zeit einen umfangreichen Einblick in die Arbeit im Personalwesen gewinnen.

    Vielen Dank für diese Möglichkeit!

  • Erfahrungsbericht aus dem Informatik-Betrieb von Praktikant Patrick

    Seit eineinhalb Jahren unterstützt mich die NÜRNBERGER Versicherung in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Nürnberg mit einem Deutschlandstipendium. Zudem hatte ich die Möglichkeit, das Versicherungsunternehmen im Rahmen meines Pflichtpraktikums besser kennenzulernen.

    Aber erstmal zurück zum Anfang: Mein Name ist Patrick Höhne, ich bin 23 Jahre alt, wohne in Nürnberg und studiere Wirtschaftsinformatik im 5. Bachelorsemester an der Technischen Hochschule Nürnberg.

    Ich habe den Eindruck gewonnen, dass sich die NÜRNBERGER für die Studenten in der Region echt stark macht. So konnte ich mein Pflichtpraktikum in einem Bereich absolvieren, der genau zu mir passt: dem Informatik-Betrieb.

    Meine Wunschabteilung war das Prozessmanagement. Während meines 22-wöchigen Praktikums war ich, zusammen mit meinem Vorgesetzten, mit der Leitung eines Projekts zur Verbesserung des IT-Service-Managements betraut. Dabei ging es hauptsächlich um die Organisation, Planung, Steuerung und Kontrolle aller anfallenden Aufgaben. Hierbei konnte ich beispielsweise auch eigenständig ein Arbeitspaket übernehmen und abschließen. Ziel war, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess des IT-Service-Managements zu entwickeln - mit Einbezug der jeweiligen Process Owner und der Abteilung Prozessmanagement.

    Mit netten Kollegen, spannenden Aufgaben und vielen positiven Einblicken verging die Zeit wie im Flug.

    Auch wenn ich das Unternehmen erstmal wieder verlasse, um meine beiden letzten Studiensemester zu absolvieren, behalte ich die NÜRNBERGER als spannenden Arbeitgeber im Hinterkopf.

Werkstudenten NÜRNBERGER

Oft geht ein Praktikum in eine Werkstudententätigkeit über.


Viele ehemaligen Praktikanten werden danach Werkstudenten bei der NÜRNBERGER.


> mehr erfahren