Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.   Details ansehen

Ihr Berufsstart.

Spannender als vielleicht gedacht: Die Versicherungsbranche hält immer neue Herausforderungen und zahlreiche Einsatzgebiete für Sie bereit. Mit einer Ausbildung bei der NÜRNBERGER gelingt Ihnen ein vielversprechender Start ins Berufsleben.

Ausbildungsberufe im Überblick.

Bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz können Sie eines überhaupt nicht brauchen: ewiges Warten auf eine Zu- oder Absage und die damit verbundene Ungewissheit. Deshalb gibt es bei der NÜRNBERGER einen Auswahltag, an dem sowohl Einstellungstests als auch Vorstellungsgespräche mit allen eingeladenen Bewerbern durchgeführt werden.

Der Vorteil für Sie: Sie müssen nicht wochenlang auf eine Entscheidung warten. Noch am selben Tag teilen wir Ihnen verbindlich mit, ob Sie uns überzeugen konnten und wir Ihnen einen Ausbildungsplatz anbieten. Außerdem lernen Sie unser Unternehmen und unser Ausbildungsteam kennen. Dann erfahren Sie gleich aus erster Hand, was unsere Ausbildung so besonders macht.

  • Der Einstellungstest

    Zugegeben, es gibt Schöneres als einen Einstellungstest. Aber mit folgenden Informationen haben Sie keinen Grund zur Nervosität. Nutzen Sie Ihre Chance!

    • Wie läuft so ein Test eigentlich ab?
      Der Test enthält Aufgaben zu den Themengebieten Deutsch, Mathematik, Wirtschaft und Allgemeinwissen und dauert ca. 1,5 Stunden. Hinzu kommen spezielle Fragestellungen für die jeweiligen Ausbildungsrichtungen: Bei einer IT-Ausbildung sind das zum Beispiel Aufgaben zu PC und Technik.
    • Unser Bearbeitungstipp:
      Zunächst sollten Sie die Aufgaben lösen, die leicht erscheinen. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit können Sie sich dann auch an die schwierigeren Aufgaben heranwagen.
    • Generell gilt:
      Ruhe bewahren. Bei Unklarheiten auch mal nachfragen. Nicht zu viel Zeit auf einzelne Aufgaben verwenden. Sollten Sie bei den Multiple-Choice-Fragen unsicher sein, schließen Sie zunächst falsche Antworten aus, bevor Sie anfangen zu raten.
  • Das Vorstellungsgespräch

    Alles halb so schlimm! Vorstellungsgespräche bei der NÜRNBERGER werden in der Gruppe durchgeführt. Darauf können Sie sich vorbereiten. Wir geben Ihnen hier gerne einige Hintergrundinformationen.

    Wir hätten da mal ein paar Fragen an Sie ...

    • Warum gerade dieser Beruf?
    • Warum gerade unser Unternehmen?
    • Welche Erwartungen haben Sie an Ihren Ausbildungsbetrieb?
    • Warum sind Sie für diesen Beruf geeignet?
    • Weshalb sollten wir uns für Sie entscheiden?
    • Wo liegen Ihre Stärken/Schwächen?

    Wir hätten da auch ein paar Übungen für Sie ...

    • Kurzreferat (z. B. kurzer Vortrag über ein vorgegebenes Thema)
    • Interview (z. B. Bewerber befragen sich gegenseitig)
    • Gruppendiskussion (z. B. Planung einer Veranstaltung im Team)
    • Rollenspiel (z. B. branchenspezifische Situationen)

    So kommen Sie an:

    • Vertreten Sie Ihre eigene Meinung.
    • Nehmen Sie aktiv am Gespräch teil.
    • Lassen Sie andere zu Wort kommen und unterbrechen Sie sie nicht.
    • Die NÜRNBERGER sucht nicht nur einen Azubi: Betrachten Sie die Mitbewerber also nicht als Konkurrenten, sondern ziehen Sie gemeinsam mit ihnen an einem Strang.
    • Zögern Sie nicht, selbst Fragen zu stellen.

    Nichts dem Zufall überlassen - helfen Sie Ihrem beruflichen Erfolg auf die Sprünge:

    • Sammeln Sie vor dem Gespräch Informationen über das Unternehmen und den Ausbildungsberuf.
    • Überlegen Sie sich schon vorab Antworten auf die Standardfragen, z. B. welche Stärken und Schwächen Sie haben.
    • Kommen Sie zu dem Gespräch lieber zu früh als zu spät.
    • Achten Sie auf ein gepflegtes Äußeres.
    • Überspielen Sie nicht die eigene Nervosität, geben Sie sich offen und natürlich: Das macht Sie sympathisch.

Bewerbungstipps unserer Auszubildenden

Bewerbungstipps unserer Auszubildenden Anja.


Vor ca. 2 Jahren saß ich selbst vor einem leeren Word-Dokument und habe mir den Kopf darüber zerbrochen, wie ich meine Bewerbung formulieren und gestalten soll. Denn der erste Eindruck zählt immer - auch hier. Nimm dir ausreichend Zeit und mach dir Gedanken, wie du dich darstellen möchtest, denn genau darauf kommt es an.


Um dir eine kleine Hilfestellung zu geben, habe ich ein paar Tipps für eine perfekte Bewerbung bei der NÜRNBERGER zusammengestellt:

Bewerbungstipps.

Ausbildung bei der NÜRNBERGER.


Die NÜRNBERGER bietet eine qualifizierte und vor allem praxisorientierte Ausbildung. Einen Eindruck von der Ausbildung bei der NÜRNBERGER gewinnen Sie im Video unserer Azubis.

Mitarbeiterstimmen zur NÜRNBERGER als Arbeitgeber

Als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet.


Auf Kununu wurden wir als top company und open company ausgezeichnet.

Lesen Sie hier Mitarbeiterstimmen und erfahren Sie mehr zu uns als Arbeitgeber.


Auf unserer Facebook Karriereseite erfahren Sie aktuelle Themen aus dem Karrierebereich.

Ihre Chancen nach der Ausbildung.

Fachwirt/-in

für Versicherungen und Finanzen (IHK)

Durch ein berufsbegleitendes Studium zum/zur Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen eröffnet sich eine breite Zukunftsperspektive. Die Weiterbildung zum Fachwirt beinhaltet unter anderem die Steuerung und Führung im Unternehmen, spartenbezogenes Produktmanagement sowie Marketing.

Über einen Zeitraum von 2 Jahren finden berufsbegleitende Vorlesungen statt. Je nach Ergebnis der Abschlussprüfung werden die Kursgebühren teilweise oder vollständig von der NÜRNBERGER übernommen. Mit erfolgreich absolvierter Prüfung bei der IHK (Industrie- und Handelskammer) können Sie sich über einen weiteren Baustein für Ihre Karriere freuen.

Bachelor of Arts

Versicherungswirtschaft

Das berufsbegleitende Studium zum Bachelor baut auf der Weiterbildung zum/zur geprüften Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen (IHK) auf.

Ziel ist die Stärkung von Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz; Sie lernen unter anderem wissenschaftlich zu arbeiten, mit komplexen Fragestellungen umzugehen, adäquate Lösungen zu finden und Entscheidungen zu treffen. Die Vorlesungen finden in der Regel auch hier berufsbegleitend statt und werden durch Seminarwochen ergänzt. Die gesamte Weiterbildung dauert 6 Semester, also 3 Jahre. Die Studien- und Prüfungsgebühren werden abhängig vom Bedarf und in individueller Absprache übernommen.

Studium und Teilzeit

an der Generaldirektion in Nürnberg

Sie möchten nach Ihrer Ausbildung an die Hochschule? Die NÜRNBERGER bietet Ihnen die Möglichkeit, dies in die Tat umzusetzen.

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung bei der NÜRNBERGER können Absolventen mit Abitur/Fachabitur parallel zur Arbeit in der NÜRNBERGER ein fachbezogenes Studium an einer Hochschule absolvieren. Im Rahmen einer Jahresarbeitszeit können Sie sich, in Abstimmung mit Ihrer Abteilung, Ihre Arbeitszeit flexibel einteilen. Die im Studium erworbenen Kenntnisse und die allgemeine Berufserfahrung können sich später positiv auf eine potenzielle Festeinstellung auswirken.

Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung.


Wie kann eine Karriere in der NÜRNBERGER beginnen?

Was sollten Sie mitbringen, um eine Ausbildung und Karriere bei uns machen zu können?

Wie lassen sich Karriere und Familie vereinen?

Diese und viele weitere Informationen zu den Karrieremöglichkeiten in der NÜRNBERGER finden Sie im Video.