Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg
seit 1884
Meta-Navigation
 

Auch wenn der Sommer mal wieder lang und heiß war – die Kälte kommt garantiert zurück. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz ist die Schneefallgrenze heuer bereits bis auf 1.000 Meter gesunken.

Wenn Sie also per Auto in den Süden reisen wollen, sollten Sie ab Oktober nicht mehr ohne Winterreifen und Schneeketten losfahren. Aber auch ohne Schnee ist nun Vorsicht angesagt. Viele Straßen, besonders Kurven, können durch herabgefallenes Laub zu gefährlichen Rutschbahnen werden. Das Risiko eines Unfalls vermeiden Sie durch sanftes Gasgeben und Bremsen, ohne dabei abrupt zu lenken.

Aufgrund des starken Temperaturgefälles zwischen Tag und Nacht bilden sich verstärkt Nebelfelder. Rechnen Sie also mit plötzlichen Nebelbänken in kalten Niederungen. Und beim ersten morgendlichen Kratzen befreien Sie bitte die ganze Scheibe vom Eis – ein kleines Guckloch reicht nicht aus, um den erforderlichen Überblick zu behalten.

Die dritte Jahreszeit sorgt regelmäßig für einen Anstieg der Verkehrsunfälle. Auf Landstraßen beispielsweise ist die Unfallgefahr bei Dunkelheit dreimal höher. Vor allem ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Radler und motorisierte Zweiradfahrer sind jetzt besonders gefährdet, denn ihnen fehlt die Knautschzone von Pkw und Lkw. Sie sollten unbedingt auf helle, kontrastreiche Farbkombinationen umsteigen, um besser gesehen zu werden. Ein Autofahrer erkennt einen dunkel gekleideten Fußgänger bei schlechten Sichtverhältnissen erst auf etwa 30 Meter – oft zu spät für ein Ausweichmanöver. Reflektoren-Elemente können die Sichtbarkeit zusätzlich erhöhen – auch am Schulranzen Ihrer Kinder!

Hinzu kommt, dass das menschliche Auge für Tageslicht geschaffen ist. Seine Leistungsfähigkeit nimmt bei Beginn der Dämmerung erheblich ab. Motorisierte Verkehrsteilnehmer sollten jetzt ihre Geschwindigkeit den eingeschränkten Sichtverhältnissen anpassen, vorausschauend fahren und dabei auch längere Fahrtzeiten einplanen.


 
Drucken  
Zurück  |  Top
 
Impressum  Datenschutz  Nutzungshinweise  Übersicht  Newsletter