In Zeiten des Fachkräftemangels ringen viele Firmen um qualifi­zierte Mit­arbeiter. Wir zeigen Ihnen, wie Ihr Unternehmen mit betrieblicher Altersversorgung punkten kann.

Win-win mit der arbeit­geber­finanzierten Al­ters­versorgung.

Sie sind ein verant­wortungs­bewusster Arbeitgeber. Eine positive, kollegiale Stimmung und ein moderner Arbeits­platz mit flachen Hierarchien sind Ihnen wichtig. Sie fordern und fördern Ihre An­gestellten. Mit dieser Ein­stel­lung haben Sie bereits den Grund­stein für eine erfolgreiche Mitarbeiter­bin­dung gelegt.

Doch in Zeiten des Fachkräftemangels reichen ein gesundes Be­triebsklima, ein breit gefächertes Weiterbildungs­ange­bot und gute Karrierechancen manch­mal nicht aus, um Talente zu binden oder qualifizierte Angestellte zu gewin­nen. Der Nettolohn ist oft das aus­schlag­gebende Kriterium bei der Wahl des Arbeitsplatzes, doch das gilt nicht für alle Mitarbeiter: Gerade hoch qua­lifizierte Fach­kräfte achten sehr wohl auf attraktive Zusatzleistungen wie die arbeit­ge­ber­finanzierte Altersver­sor­gung.

Weiterlesen Schließen

bAV für Mitarbeiter

bAV für Mitarbeiter.

Mehr Zufriedenheit und Moti­va­tion im Unternehmen.

zur betrieblichen Altersversorgung für Mitarbeiter

Betriebliche Altersversorgung: ein gesetzlicher Anspruch.

Seit das Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (BetrAVG) am 1. Januar 2002 einge­führt wurde, haben pflichtversicherte Arbeitnehmer das Recht auf eine be­triebliche Altersver­sorgung aus Ent­geltumwandlung. Das Gesetz spricht jedem Arbeitnehmer, Arbeiter, Ange­stellten, Auszubildenden, Mitglied des Vor­stands einer AG sowie be­stimmten Gesellschafter-Geschäfts­führern einer GmbH das unumstöß­liche Recht zu, bis zu 4 % ihres monat­lichen Brutto­ein­kom­mens über eine sogenannte Ent­geltumwandlung in eine Betriebsrente einzuzahlen.

Vorteile einer bAV für Un­ter­nehmen:

  • Die betriebliche Fluktuations­rate senken
  • Qualifizierte Mitarbeiter an das Unternehmen binden
  • Neue Fachkräfte anwerben
  • Das Unternehmen als verant­wortungsbewussten, modernen Arbeitgeber positionieren

Kennen Sie die finanziellen Vor­teile einer arbeitge­ber­finanzierten Al­tersversorgung?

Eine bAV hat nicht nur Vorteile für die Mitarbeiterbindung und Ihr Image als Arbeitgeber, sondern über­zeugt auf­grund der staatlichen Förderung auch aus finanzieller Sicht.

Vorteile der arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung für Mitarbeiter:

  • Einzahlungen in eine Direktversi­che­rung, Pensionskasse oder einen Pen­sionsfonds sind bis zu 4 % der Beitrags­bemessungs­grenze (BBG) in der ge­setzlichen Ren­ten­versicherung so­zial­­ver­siche­rungs­­frei. 2019 sind das ma­ximal 3.216 EUR im Jahr, also 268 EUR monatlich.
  • Zusätzlich bleibt ein Festbetrag von 1.800 EUR jährlich steuerfrei, der aber sozial­ver­sicherungs­pflichtig ist. Steuer­rechtlich werden sogar 8 % gefördert.
  • Bei Rentenbeginn kann der Arbeit­neh­mer zwischen monatlicher Rente und Teilkapital- oder Einmalzahlung wählen.

Vorteile der arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung für Unternehmen:

  • Steuerersparnis: Die Beiträge zur bAV sind als Betriebsausgaben abzugsfähig.
  • Geringere Lohnnebenkosten: Die Bei­träge sind sozialversicherungsfrei.
  • Geringer Verwaltungsaufwand: Eine Versicherung kann die komplette Ab­wicklung übernehmen.

bAV für Mitarbeiter

bAV für Mitarbeiter.

  • Bilanzneutral: keine Rückstellungen nötig
  • Weniger Lohnnebenkosten: durch die Entgeltumwandlung
  • Unkompliziert: Die Verwaltung übernehmen fast ausschließlich wir.

zur betrieblichen Altersversorgung für Mitarbeiter

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Betriebliche Altersversorgung

Leben

Die betriebliche Altersversorgung: Der Weg zu mehr Einkommen im Rentenalter.

Mehr erfahren
Vorteile Betriebsrente

Leben

Vorteile Betriebsrente: Mit der Entgeltumwandlung staatliche Förderung nutzen.

Mehr erfahren