Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Details ansehen

In Zeiten des Fachkräftemangels ringen viele Firmen um qualifizierte Mitarbeiter. Wir zeigen Ihnen, wie Ihr Unternehmen mit betrieblicher Altersvorsorge punkten kann.

Sie sind ein verantwortungsbewusster Arbeitgeber. Eine positive, kollegiale Stimmung und ein moderner Arbeitsplatz mit flachen Hierarchien sind Ihnen wichtig. Sie fordern und fördern Ihre Angestellten. Mit dieser Einstellung haben Sie bereits den Grundstein für eine erfolgreiche Mitarbeiterbindung gelegt.

Doch in Zeiten des Fachkräftemangels reichen ein gesundes Betriebsklima, ein breit gefächertes Weiterbildungsangebot und gute Karrierechancen manchmal nicht aus, um Talente zu binden oder qualifizierte Angestellte zu gewinnen. Der Nettolohn ist oft das ausschlaggebende Kriterium bei der Wahl des Arbeitsplatzes, doch das gilt nicht für alle Mitarbeiter: Gerade hoch qualifizierte Fachkräfte achten sehr wohl auf attraktive Zusatzleistungen wie die arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung.

bAV für Mitarbeiter.

bAV für Mitarbeiter

Mehr Zufriedenheit und Motivation im Unternehmen.


Betriebliche Altersvorsorge: ein gesetzlicher Anspruch.


Seit das Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (BetrAVG) am 1. Januar 2002 eingeführt wurde, haben pflichtversicherte Arbeitnehmer das Recht auf eine betriebliche Altersvorsorge aus Entgeltumwandlung. Das Gesetz spricht jedem Arbeitnehmer, Arbeiter, Angestellten, Auszubildenden, Mitglied des Vorstands einer AG sowie Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH das unumstößliche Recht zu, bis zu 4 % seines monatlichen Bruttoeinkommens über eine sogenannte Entgeltumwandlung in eine Betriebsrente einzuzahlen.

Die bAV als Möglichkeit zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung wird in vielen Unternehmen unzureichend eingesetzt und kommuniziert. Laut einer Studie der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (pwc) unter 1.000 Beschäftigten gehen 90 % der Befragten zwar davon aus, dass die staatliche Rente später einmal nicht ausreichen wird. Trotzdem kennen 41 % Art und Umfang ihrer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung nicht.

Viele Unternehmen vergeben so die Chance, sich als verantwortungsbewusster Arbeitgeber zu positionieren. Ein Versäumnis, das Mitarbeiter kosten kann: Laut einer Forsa-Studie im Auftrag der KAS Bank ist die betriebliche Altersvorsorge nach dem Gehalt der wichtigste wirtschaftliche Faktor für die Attraktivität des Arbeitsplatzes.

Vorteile einer bAV für Unternehmen:

  • Die betriebliche Fluktuationsrate senken.
  • Qualifizierte Mitarbeiter an das Unternehmen binden.
  • Neue Fachkräfte anwerben.
  • Das Unternehmen als verantwortungsbewussten, modernen Arbeitgeber positionieren.

Eine bAV hat nicht nur Vorteile für die Mitarbeiterbindung und Ihr Image als Arbeitgeber, sondern überzeugt aufgrund der staatlichen Förderung auch aus finanzieller Sicht.

  • Vorteile der arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung für Mitarbeiter.


    • Einzahlungen in eine Direktversicherung, Pensionskasse oder einen Pensionsfonds sind bis zu 4 % der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) in der Gesetzlichen Rentenversicherung steuer- und sozialabgabenfrei. 2017 sind das maximal 3.048 EUR im Jahr, also 254 EUR monatlich.
    • Zusätzlich bleibt ein Festbetrag von 1.800 EUR jährlich steuerfrei, der aber sozialversicherungspflichtig ist.
    • Bei Rentenbeginn kann der Arbeitnehmer zwischen monatlicher Rente und Teilkapital- oder Einmalzahlung wählen.

  • Vorteile der arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung für Unternehmen.


    • Steuerersparnis: Die Beiträge zur bAV sind als Betriebsausgaben abzugsfähig.
    • Geringere Lohnnebenkosten: Die Beiträge sind sozialversicherungsfrei.
    • Geringer Verwaltungsaufwand: Eine Versicherung kann die komplette Abwicklung übernehmen.

bAV für Mitarbeiter
  • Bilanzneutral: keine Rückstellungen nötig
  • Weniger Lohnnebenkosten: durch die Entgeltumwandlung
  • Unkompliziert: Die Verwaltung übernehmen fast ausschließlich wir.


zur betrieblichen Altersversorgung für Mitarbeiter