Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Details ansehen

Jeder 4. Erwerbstätige wird vor dem Rentenalter berufsunfähig. Ohne Berufs­unfähigkeits­versicherung (BU-Versicherung) bedroht der Einkommensausfall die Existenz.

10 Gründe für eine BU-Versicherung:

  • Schutz vor Einkommensausfall
  • Berufsunfähigkeit (BU) ist weiter verbreitet als gedacht - jeder 4. Erwerbstätige ist betroffen.
  • Die Ursachen für eine BU sind vielfältig und oft nicht absehbar.
  • Unabhängige Experten raten zum Abschluss einer BU-Versicherung.
  • BU-Versicherung ist alternativlos
  • Zeitnahe Hilfe ist im Fall der Fälle garantiert.
  • Individuelle Tarife für jede Berufs- und Altersgruppe
  • Nachversichern und anpassen: für Flexibilität in jeder Lebenssituation
  • NÜRNBERGER Investment BU-Versicherung: Versicherungsschutz und Geldanlage in einem
  • Entspannter in die Zukunft blicken

Eine Berufsunfähigkeit liegt dann vor, wenn der Arbeitnehmer seinen Beruf laut ärztlichem Attest mindestens 6 Monate oder länger nicht mehr ausüben kann. Berufsunfähigkeitsversicherung: Ja oder Nein - diese Frage sollten Sie vor dem Ernstfall klären.

  • Schutz vor Einkommensausfall

    Ohne eine BU-Versicherung sind Sie auf die staatliche Erwerbsminderungsrente angewiesen - diese liegt auf dem Niveau der Grundsicherung. Ein Beispiel: Lag das bisherige Nettoeinkommen bei 1.000 EUR, zahlt der Staat bei einer BU nur rund 300 EUR. Freiberufler und Selbstständige, die nicht privat vorsorgen, erhalten gar keine staatliche Rente! Der Einkommenswegfall gefährdet somit nicht nur Ihren Lebensstandard, sondern die Existenz. Mit einer privaten BU-Versicherung können Sie die Höhe Ihrer Rente bei Berufsunfähigkeit bestimmen.

  • BU ist weiter verbreitet als gedacht

    Viele Menschen sind von der Statistik überrascht: Jeder 4. Erwerbstätige muss seinen Beruf vor Erreichen des Rentenalters aufgeben. 10 % der Betroffenen sind jünger als 40 Jahre. Trotzdem hat sich bisher nur rund ein Drittel der Deutschen für eine BU-Versicherung entschieden.

  • Ursachen für eine BU: vielfältig und oft nicht absehbar

    "Das wird mir schon nicht passieren!" So denken viele. Doch: Eine Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Mit rund 31 % sind psychische und Nervenerkrankungen die häufigsten Ursachen. Es folgen Erkrankungen von Skelett und Gelenken sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ein bewusster Lebensstil kann zwar vorbeugen, aber eine Gesundheitsgarantie gibt es nicht.

  • Unabhängige Experten raten zum Abschluss einer BU-Versicherung

    Viele fürchten überteuerte Beiträge. Doch auch die Stiftung Warentest hat kürzlich bestätigt: Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen, die jeder haben sollte. Sie bewahrt im Bedarfsfall vor dem "finanziellen Absturz". Aber: Tatsächlich gibt es große Preisunterschiede bei den Versicherern, bestätigt Stiftung Warentest. Die NÜRNBERGER wird regelmäßig mit Bestnoten ausgezeichnet.

  • BU-Versicherung ist alternativlos - nur sie bietet umfassenden Schutz

    Zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es keine Alternative. Die staatliche Unterstützung bietet keine ausreichende finanzielle Absicherung. Und andere Versicherungen, etwa eine Unfallversicherung, zahlen nur in bestimmten Fällen.

BU-Versicherung Beratung Arzt

Seien Sie ehrlich - zu Ihrem Schutz.


Bevor Sie Ihre BU-Versicherung abschließen können, müssen Sie Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand beantworten. Das sind konkrete Fragen nach ärztlichen Behandlungen der letzten 5 bis 10 Jahre. Allgemeine Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand sind seit dem Versicherungsvertragsgesetz von 2008 nicht mehr zulässig. Anhand dieser Angaben kalkuliert Ihr Versicherer den Beitrag und sogenannte Risikozuschläge. Ganz wichtig: hier ist Ehrlichkeit gefragt! Im Bedarfsfall prüft Ihr Versicherer die Angaben erneut - falls Fehler nachgewiesen werden, kann er Ihnen die Zahlungen im Leistungsfall verweigern.

  • Zeitnahe Hilfe

    Wenn Sie von Berufsunfähigkeit betroffen sind, ist rasche Hilfe gefragt. Denn Ihre Ausgaben wie Miete und Lebenshaltungskosten laufen weiter. Entscheiden Sie sich daher für einen Versicherer, der im Bereich der BU-Absicherung langjährige Erfahrung aufweist.

  • Individuelle Tarife für jede Berufs- und Altersgruppe

    Ob Busfahrer, Lehrer oder Selbstständiger: Eine BU-Versicherung bietet Menschen jeder Berufsgruppe eine finanzielle Absicherung. Manche Versicherer bieten insbesondere für Berufseinsteiger spezielle Angebote. Denn wer früh und ohne schwerwiegende Vorerkrankungen in seine Zukunft investiert, kann mit besonders günstigen Beiträgen und Konditionen rechnen.

  • Nachversichern und anpassen: für Flexibilität in jeder Lebenssituation

    Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie auf die sogenannte Nachversicherungsgarantie achten. Diese ermöglicht Ihnen auch noch lange nach Vertragsabschluss, den Versicherungsschutz Ihren aktuellen Bedürfnissen anzupassen, z. B. wenn Sie sich beruflich neu orientiert haben oder sich Ihre Lebenssituation geändert hat.

  • NÜRNBERGER Investment BU-Versicherung: Schutz und Geldanlage in einem

    Mit einer sogenannten Investment-BU-Versicherung (IBU) investieren Sie doppelt in Ihre Zukunft. Sie garantiert Ihnen nicht nur die Rente bei Berufsunfähigkeit, sondern die aus Ihrer IBU entstehenden Überschüsse werden in Investmentfonds angelegt. Nehmen Sie die Versicherung nicht in Anspruch - beziehen also keine Berufsunfähigkeitsrente -, erhalten Sie am Ende der Laufzeit eine Schlusszahlung. Bei hohen Wertsteigerungen der Fondsanlage und langer Versicherungsdauer kann dies sogar mehr sein, als Sie an Beiträgen einbezahlt haben. Und Sie hatten über die gesamte Laufzeit Versicherungsschutz! Wir beraten Sie gerne.

  • Entspannter in die Zukunft blicken

    Die meisten schließen Versicherungen ab, wenn Sie einen konkreten Bedarf haben. Zum Beispiel: Sie kaufen ein Auto und brauchen eine Kfz-Versicherung, am besten wird die noch mit einer Kaskoversicherung versehen. Aber beim Absichern der eigenen Arbeitskraft, auf der im Normalfall die gesamte Existenz aufbaut, zögern viele. Für Arbeitnehmer, Selbstständige und Freiberufler, aber auch Hausfrauen und -männer ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung daher besonders wichtig. Denn nur wer entsprechend versichert ist, hat auch bei Berufsunfähigkeit Geld, um seinen Lebensstandard zu halten und finanziell unabhängig zu bleiben.

Lassen Sie sich ab sofort nicht mehr verunsichern: Eine BU-Versicherung ist weder eine übertriebene Vorsichtsmaßnahme noch Kundenabzocke. Vielmehr ist es ein alternativloser Schutz, der Sie im Bedarfsfall vor dem finanziellen Absturz bewahrt. Die Zahlen sprechen außerdem für sich: Jeder 4. Erwerbstätige ist von BU betroffen. Gleichzeitig reichen die staatlichen Leistungen nicht aus - sofern Sie überhaupt Anspruch darauf haben. Als Selbstständiger bekommen Sie z. B. nichts vom Staat.

Berufsunfähigkeitsversicherung