Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.   Details ansehen

  • Alles versichert - vom Anzug bis zur Zahnbürste
  • In Auto, Bahn, Bus, Flugzeug oder Schiff
  • Unbegrenzte Anzahl an Gepäckstücken

Gut zu wissen.

Reisegepäck-Versicherung im Urlaub

Warum eine Reisegepäck­versicherung abschließen?


Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie kommen vom Strand zurück und bemerken, dass in Ihr Auto eingebrochen wurde. Die Tür steht offen und die Tasche, die unter Ihrem Sitz lag, ist weg. Von den Tätern keine Spur. Die Chance, Ihren Besitz wiederzubekommen: gleich null.

Zum Glück gibt es die NÜRNBERGER Reisegepäckversicherung: Sie ersetzt Ihnen den materiellen Schaden und sorgt so dafür, dass Sie Ihren Urlaub weiterhin genießen können.

Die Vorteile der NÜRNBERGER Reisegepäck­versicherung:

  • Versichert alles, was Sie und Ihre Familie auf Reisen mitführen, am Körper tragen oder mit Auto, Bahn, Bus, Flugzeug oder Schiff befördert wird.
  • Auch Foto- und Videokameras, Organizer, Pelze, Luxusartikel, Sportausrüstung, Schmuck, Geschenke und Reiseandenken sind bis zu 50 % der Versicherungssumme mitversichert.
  • Dinge von Familienangehörigen und Personen, mit denen Sie zusammenleben, sind mitversichert.
  • Wichtig für Geschäftsreisen: Berufliche Gegenstände sind ebenfalls abgesichert.

Unsere Reisegepäck­versicherung schützt in vielen Fällen.

Reisegepäck­versicherung

Finanzielle Entschädigung bei Beschädigung, Verlust oder Zerstörung Ihres Reisegepäcks.

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Einbruch, Raub, Sabotage, Überfall, Mutwilligkeit Dritter, Erpressung
  • Einfacher Diebstahl wie Trick- oder Taschendiebstahl
  • Naturkatastrophen, Erdbeben, Hagelschlag, Hochwasser, Lawinen, Sturm
  • Höhere Gewalt
  • Überschwemmung, Feuchtigkeit oder Nässe
  • Unfall des Transportmittels
  • Vandalismus und Vorsatz Fremder

Unser Tipp: die NÜRNBERGER Auslandskrankenversicherung.

Krank im Urlaub? Das kann schnell teuer für Sie werden, da die gesetzliche Krankenversicherung diese Kosten in der Regel nicht trägt. Sorgen Sie deshalb vor - mit der NÜRNBERGER Auslandskrankenversicherung. Und genießen Sie weltweiten Versicherungsschutz schon ab 8,40 EUR pro Jahr. Mehr Infos.

Wir sind für Sie da.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns einfach an oder suchen Sie den nächsten Berater in Ihrer Nähe.

Telefonischer Kontakt.

local_phone 0911 531 - 5

Ortstarif, Montag bis Freitag von
7 bis 21 Uhr, Samstag von 8 bis 18 Uhr

oder

Versicherungsschutz immer und überall.

Häufige Fragen zur Reisegepäck­versicherung.

  • Welche Risiken sind versichert, welche sind nicht versichert?

    Versichert ist Ihr gesamtes Reisegepäck, Ihre mitreisenden Familienangehörigen sowie Ihren namentlich im Versicherungsschein genannten Lebensgefährten und dessen Kinder, wenn diese Personen mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben.
    Als Reisegepäck gelten sämtliche Sachen des persönlichen Reisebedarfs, die während einer Reise mitgeführt, am Körper oder in der Kleidung getragen werden oder die durch ein übliches Transportmittel befördert werden. Als Reisegepäck gelten auch Geschenke und Reiseandenken, die auf der Reise erworben wurden. Sachen, die dauernd außerhalb des Hauptwohnsitzes der Versicherten aufbewahrt werden (z. B. in Zweitwohnungen, Booten, Campingwagen), gelten nur als Reisegepäck, solange sie von dort aus zu Reisen mitgenommen werden. Falt- und Schlauchboote sowie andere Sportgeräte (jeweils mit Zubehör), Pelze, Schmucksachen, Gegenstände aus Edelmetall sowie Foto-, Filmapparate und tragbare Videosysteme (jeweils mit Zubehör) sind nur unter bestimmten Voraussetzungen versichert.

    Versicherungsschutz besteht bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme gegen Schäden, wenn sie z. B. durch Unfall, Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder höhere Gewalt entstanden sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie in § 1und § 2 der Allgemeinen Bedingungen für die Versicherung von Reisegepäck 1992 (AVB Reisegepäck 1992/2008), Fassung 2008.

  • Wie hoch ist mein Beitrag, wann muss ich ihn bezahlen und was passiert, wenn ich nicht oder verspätet zahle?

    Die Höhe Ihres Beitrags ist abhängig vom konkret gewählten Versicherungsschutz und der Art der Zahlweise. Einzelheiten hierzu finden Sie in Ihrem Antrag; beachten Sie aber bitte, dass Sie endgültige Angaben erst Ihrem Versicherungsschein entnehmen können. Denken Sie bitte daran, dass Sie den ersten oder einmaligen Beitrag pünktlich zahlen, wenn der Vertrag abgeschlossen ist und wir Ihnen den Versicherungsschein zugesandt haben, jedoch nicht vor dem im Versicherungsschein angegebenen Versicherungsbeginn. Ihr Widerrufsrecht bleibt hiervon selbstverständlich unberührt.
    Wann Sie die folgenden Beiträge zu zahlen haben, richtet sich nach der mit Ihnen vereinbarten Zahlweise, die Sie Ihrem Antrag oder dem Versicherungsschein entnehmen können. Falls Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen, sorgen Sie bitte rechtzeitig für ausreichende Deckung auf Ihrem Konto.

    Wenn Sie den ersten oder einmaligen Beitrag durch Ihr Verschulden nicht rechtzeitig zahlen, können wir bis zum Zahlungseingang vom Vertrag zurücktreten. Erst mit dem Zahlungseingang beginnt auch der Versicherungsschutz. Wenn Sie einen Folgebeitrag nicht rechtzeitig zahlen, gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz und wir können den Vertrag unter bestimmten Voraussetzungen kündigen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte Ihrem Antrag und dem § 10 der Allgemeinen Bedingungen für die Versicherung von Reisegepäck (AVB Reisegepäck 1992/2008), Fassung 2008.

  • Welche Leistungen sind ausgeschlossen?

    Wir können nicht alle denkbaren Fälle versichern, denn sonst müssten wir einen erheblich höheren Beitrag verlangen. Deshalb haben wir einige Fälle aus dem Versicherungsschutz herausgenommen.
    Nicht versichert sind insbesondere Schäden und Verluste verursacht durch

    • Krieg, Bürgerkrieg oder kriegsähnliche Ereignisse
    • Streik, Aufruhr, terroristische und politische Gewalthandlungen
    • Kernenergie oder sonstige ionisierende Strahlung
    • Stehen-, Hängen- oder Liegenlassen des Reisegepäcks
    • Vorsatz

    Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Einzelheiten und eine vollständige Aufzählung der Ausschlussgründe entnehmen Sie bitte den §§ 3, 16 Ziffer 1 der beigefügten Allgemeinen Bedingungen für die Versicherung von Reisegepäck 1992 (AVB Reisegepäck 1992/2008), Fassung 2008.

  • Welche Pflichten habe ich bei Vertragsabschluss?

    Damit wir Ihren Antrag ordnungsgemäß prüfen können, müssen Sie die im Antragsformular enthaltenen Fragen unbedingt wahrheitsgemäß und vollständig beantworten. Beachten Sie die genannten Verpflichtungen mit Sorgfalt. Ihre Nichtbeachtung kann schwerwiegende Konsequenzen für Sie haben. Je nach Art der Pflichtverletzung können Sie Ihren Versicherungsschutz ganz oder teilweise verlieren. Unter Umständen können wir uns auch vorzeitig vom Vertrag lösen. Einzelheiten entnehmen Sie den Allgemeinen Bedingungen fur die Versicherung von Reisegepäck 1992 (AVB Reisegepäck 1992/2008), Fassung 2008.

  • Welche Pflichten habe ich während der Vertragslaufzeit?

    Wenn sich Ihre im Versicherungsantrag gemachten Angaben ändern sollten, dann denken Sie bitte daran, uns anzusprechen. Denn es kann sein, dass sich dann die Notwendigkeit ergibt, den Versicherungsvertrag anzupassen. Ein typischer Fall ist beispielsweise der Einschluss einer mitversicherten Person, da sich dadurch die wesentlichen Grundlagen der Bemessung Ihres Beitrags verändern können, etwa durch die Erhöhung der Versicherungssumme. Darüber hinaus müssen Sie uns vorab über besondere Umstände informieren, die nach allgemeiner Lebenserfahrung das Risiko eines Schadens erhöhen könnten. Dies ist z. B. der Fall, wenn Sie in Krisen- oder Kriegsgebiete reisen; in diesen Fällen steigt das Risiko des Raubes und der räuberischen Erpressung deutlich an.

    Welche Verpflichtungen konkret bestehen, entnehmen Sie bitte § 7 und § 15 der Allgemeinen Bedingungen für die Versicherung von Reisegepäck 1992 (AVB Reisegepäck 1992/2008), Fassung 2008.

    Beachten Sie die benannten Verpflichtungen mit Sorgfalt. Ihre Nichtbeachtung kann schwerwiegende Konsequenzen für Sie haben. Je nach Schwere der Pflichtverletzung können Sie Ihren Versicherungsschutz ganz oder teilweise verlieren. Unter Umständen können wir uns auch vorzeitig vom Vertrag lösen.

  • Welche Pflichten habe ich im Schadenfall?

    Versuchen Sie den Schaden gering zu halten, ohne Ihre eigene Sicherheit zu gefährden. Wenn ein Schadenfall eingetreten ist, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung. Bitte erleichtern Sie uns die Untersuchungen, die nötig sind, um Ursache und Höhe des Schadens festzustellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in § 15 der Allgemeinen Bedingungen für die Versicherung von Reisegepäck 1992 (AVB Reisegepäck 1992/2008), Fassung 2008.

    Beachten Sie die genannten Verpflichtungen mit Sorgfalt. Ihre Nichtbeachtung kann schwerwiegende Konsequenzen für Sie haben. Je nach Schwere der Pflichtverletzung können Sie Ihren Versicherungsschutz ganz oder teilweise verlieren. Unter Umständen können wir uns auch vorzeitig vom Vertrag lösen.

  • Wann beginnt und endet mein Versicherungsschutz?

    Der Versicherungsschutz beginnt zum im Versicherungsschein angegebenen Zeitpunkt, wenn die Zahlung des Beitrags rechtzeitig erfolgt. Hat Ihr Vertrag eine Laufzeit von mindestens einem Jahr, verlängert er sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht spätestens 3 Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wurde. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte § 11 der Allgemeinen Bedingungen für die Versicherung von Reisegepäck 1992 (AVB Reisegepäck 1992/2008), Fassung 2008.

  • Wie kann ich den Vertrag vorzeitig beenden?

    Neben der regulären Kündigungsmöglichkeiten zum Ablauf des Vertrags bestehen weitere Kündigungsrechte, beispielsweise wenn der Versicherungsfall eingetreten ist. Einzelheiten entnehmen Sie bitte § 19 der Allgemeinen Bedingungen für die Versicherung von Reisegepäck 1992 (AVB Reisegepäck 1992/2008), Fassung 2008.

Das könnte Sie auch interessieren.

Auslandskrankenversicherung
  • Volle Kostenübernahme - ohne Selbstbeteiligung
  • Für beliebig viele Reisen im Jahr
  • Für die ganze Familie: ab 2,45 EUR/Monat
Jetzt informieren

Ratgeber.

Zuhause

Hausratversicherung was ist versichert

Was ist in der Hausratversicherung überhaupt versichert?