Machen Sie die Absicherung der Arbeitskraft zur Chefsache.

Loyale, motivierte und gesunde Arbeitnehmer sind wichtig für Ihren Unternehmenserfolg. Aber im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte müssen Sie sich als Arbeitgeber heutzutage mit wertvollen Zusatzleistungen vom Arbeitsmarkt abheben. Dafür ist die Berufsunfähigkeitsversicherung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) wie geschaffen.

Arbeitskraftabsicherung mit der betrieblichen Berufsunfähigkeitsversicherung

Jeder 4. ist von Berufsunfähigkeit betroffen.

Bereits jeder 4. Arbeitnehmer scheidet z. B. wegen Krankheit oder Unfall vorzeitig aus dem Arbeitsleben aus. Wenn das regelmäßige Gehalt wegfällt, brauchen Ihre Mitarbeiter aber trotzdem ein Einkommen. Denn der Staat zahlt nur unter bestimmten Voraus­setzungen eine Erwerbsminderungsrente - im Schnitt gerade mal ca. 789 EUR.

Das reicht bei Weitem nicht aus, um Fixkosten zu decken oder gar eine Familie zu versorgen.

Trotzdem sorgen immer noch zu wenige Arbeitnehmer für den Fall der Berufsunfähigkeit (BU) vor.

Berufsunfähigkeit wird häufig unterschätzt.

Meistens sind es Krankheiten, die zu einer BU führen. Das kann jedem passieren, in jedem Alter. Besonders die jüngeren Arbeitnehmer haben dann meist noch kein finanzielles Polster, mit dem sie eine dauernde oder zeitlich begrenzte BU überbrücken könnten. Deshalb sollte dieses Risiko abgesichert werden - weil die Arbeitskraft das größte Kapital Ihrer Mitarbeiter ist - und auch Ihres.

Die wichtigsten Ursachen und häufigsten Fragen.

Berufsunfähigkeit in Zahlen.*

BU Ursache: 23% Psyche & Nerven

der Betroffenen haben psychische Erkrankungen oder Nervenleiden.

BU Ursache: 24% Wirbelsäule, Gelenke & Rheuma

aller Berufsunfähigen leiden an Wirbelsäulen- bzw. Gelenkserkrankungen und Rheuma.

BU Ursache: 18% Krebs

der Berufsunfähigen leiden an Krebs und anderen bösartigen Tumoren.

BU Ursache: 11% Unfallverletzungen

der Betroffenen werden aufgrund von Unfallverletzungen berufsunfähig.

BU Ursache: 4% Herz- oder Kreislaufbeschwerden

aller Berufsunfähigen haben Herz- oder Kreislaufbeschwerden.

BU Ursache: 3% Schlaganfall

aller Betroffenen wurden wegen eines Schlaganfalls berufsunfähig.

*Anerkennung Gesamtbestand NÜRNBERGER Lebensversicherung AG; Stand: 12.2019

Vorteile betrieblicher Vorsorgeangebote für Sie als Arbeitgeber.

  • Steigert die Attraktivität als Arbeitgeber und verbessert die Chancen bei der Suche nach Fach- und Führungskräften
  • Erhöht die Loyalität der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und senkt die Fluktuation
  • Steigert die Motivation und Mitarbeiterzufriedenheit
  • Verstärkt die Wahrnehmung als verantwortungsvoller Arbeitgeber
  • Einfache und digitale Verwaltung der bAV-Verträge

Telefonischer Kontakt.

0911 531 - 5

Ortstarif, Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr

oder

BU-Schutz für Ihre Mitarbeiter.

  • Hochwertiger BU-Schutz mit Top-Bedingungen
  • Günstiger Beitrag durch Steuer- und Sozialversicherungsersparnis
  • Günstiger durch Gruppenvertrag
  • Zinslose Stundung, z. B. bei Arbeitslosigkeit, Elternzeit oder längerer Arbeitsunfähigkeit
  • Ihr Arbeitgeber-Zuschuss reduziert den Nettoaufwand für Ihre Arbeitnehmer.
  • Vereinfachter Zugang durch stark verkürzte Gesundheitsfragen möglich (ab 10 Personen/Gruppenvertrag)
  • Vorschussleistung bei Krebs bis zu 15 Monate lang

BU und bAV kombinieren - und davon profitieren.

Die Beiträge zur betrieblichen Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie im Rahmen einer bAV steuer- und sozialversicherungsfrei einzahlen.

Seit Anfang 2019 sind Sie gesetzlich verpflichtet, Ihren Arbeitnehmern einen Zuschuss zur bAV zu zahlen. In Kombination mit den zusätzlichen staatlichen Förderungen ist damit auch der wichtige Versicherungs­schutz bei Berufsunfähigkeit durch Ihre Unterstützung für Ihre Mitarbeiter deutlich günstiger. Erst wenn Ihre Mitarbeiter später einmal eine Leistung aus der NÜRNBERGER betrieb­lichen Berufsunfähigkeits­versicherung erhalten, müssen sie daraus Steuern, Pflege- und Kranken­versicherungsbeiträge abführen.

Kennzahlen nach Morgen & Morgen (Stand Geschäftsjahr 2019).

Betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungsbeispiel

So helfen wir Ihren Mitarbeitern.

Nina (34 Jahre) ist Business-Analystin und geht voll und ganz in ihren Aufgaben auf. Wären da nicht diese quälenden Kopfschmerzen und die ständige Müdigkeit. Ein Arztbesuch soll helfen, aber die Diagnose wirft sie vollkommen aus der Bahn - auch beruflich: ein bösartiger Gehirntumor.

Vor einem Jahr hat sie zum Glück eine betriebliche BU-Versicherung abgeschlossen. Ihr Arzt meint, dass sie mindestens 9 Monate arbeitsunfähig sein wird. Sie bekommt Bestrahlungen und eine Chemotherapie. Sie beantragt bei der NÜRNBERGER BU-Leistungen und erhält eine Vorschussleistung - ohne langwierige Prüfung.

Das könnte Sie auch interessieren.

Betriebliche Krankenversicherung
  • Bessere medizinische Versorgung für Ihre Mitarbeiter
  • Die Alternative zur Gehaltser­höhung
  • Mehr Chancen im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte
Jetzt informieren
bAV für Mitarbeiter
  • Bilanzneutral: keine Rückstellungen nötig
  • Weniger Lohnnebenkosten: durch die Entgeltumwandlung
  • Unkompliziert: Die Verwaltung übernehmen fast ausschließlich wir.
Jetzt informieren

Ratgeber.

Vermögenswirksame Leistungen

Leben

Vermögenswirksame Leistungen: Altersvorsorge statt Vermögensbildung.

Mehr erfahren
Berufsunfähigkeitsschutz clever nutzen

Leben

Berufsunfähigkeit in der bAV: Berufsunfähigkeitsschutz clever nutzen.

Mehr erfahren