3 Leitfragen Übersicht Wohnungsschlüssel Autoschlüssel Büroschlüssel Dienstschlüssel Sonderfall: Einbruch

Private Haftpflichtversicherung und Schlüsselverlust

Schlüssel ist nicht gleich Schlüssel: Wenn es sich beim Verlust um einen "fremden" privaten Wohnungsschlüssel oder einen beruflich überlassenen Schlüssel handelt, hilft meist die Privathaftpflicht; bei "eigenen" die Hausratversicherung. Hier sind die Schlüssel aber nur dann versichert, wenn die Schlüssel für Türen der Wohnung oder für dort befindliche Wertschutzschränke durch einen Versicherungsfall abhandengekommen sind. Einen Sonderfall stellt der Dienstschlüssel dar: Hierbei empfiehlt sich eine gesonderte Schlüsselversicherung bzw. eine Diensthaftpflichtversicherung. Ob der verlorene Autoschlüssel ersetzt wird, hängt von Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung ab.

Welche Versicherung zahlt bei Schlüsselverlust?

Grundsätzlich sollten Sie 3 Leitfragen beantworten, um den Schlüsselverlust bei der richtigen Versicherung zu melden. Wenn der Schlüssel weg ist, sollten Sie klären:

  • Welcher Schlüssel wurde verloren?
    Die passende Versicherung hängt von der genauen Schlüsselfunktion ab. Meist wird unterschieden zwischen: Wohnungsschlüssel, Dienstschlüssel, Büroschlüssel (beruflicher/ehrenamtlicher Schlüssel) und Autoschlüssel.
  • Wie wurde der Schlüssel verloren?
    Grundsätzlich hat jeder Mensch eine Art Obhutspflicht. Sie sind verpflichtet, auf fremde Schlüssel gut achtzugeben. Wenn Sie Ihren Schlüsselbund im Straßencafé unbeaufsichtigt auf dem Tisch liegen lassen und zur Toilette gehen, riskieren Sie meist jeden Versicherungsschutz. Werden Sie aber beispielsweise Opfer von Raub oder Einbruch, ist die Sachlage natürlich anders.
  • Welche Versicherungen besitzen Sie?
    Nur wer vor dem Schadenfall bereits versichert war, kann später auch einen Schaden einreichen. Je nach Schlüsselart greift in der Regel eine der folgenden 4 Versicherungspolicen: Privathaftpflicht, Hausrat, Kfz-Haftpflicht oder Diensthaftpflicht.

Übersicht: Schlüsselverlust und Versicherungen

Die folgende Liste bietet Ihnen Anhaltspunkte dafür, welche Versicherung bei Schlüsselverlust infrage kommt. Oft sind es allerdings Einzelfallentscheidungen. Generelle Aussagen sind schwierig, da es auch darauf ankommt, wie der Schlüssel verloren wurde. Und zu welcher Tür er gehört.

Art des Schlüsselverlusts - Versicherung:

  • Wohnungsschlüssel fremde Wohnung - Privathaftpflicht
  • Wohnungsschlüssel Mietwohnung - Privathaftpflicht (Schlüsselversicherung)
  • Autoschlüssel - Kfz-Haftpflicht
  • Büroschlüssel - Privathaftpflicht
  • Dienstschlüssel - Schlüsselversicherung oder Diensthaftpflicht

Wohnungsschlüssel verloren - was tun?

Wenn der Wohnungsschlüssel weg ist, kommt es darauf an, wem die Wohnung gehört. Je nach Eigentumsverhältnis kommen grundsätzlich die Privathaftpflicht oder die Hausratversicherung infrage.

Wohnungsschlüssel verloren zu …

  • fremder Wohnung, z. B. Zweitschlüssel des Nachbarn
  • gemieteter Wohnung
  • Eigentumswohnung

Wohnungsschlüssel verloren - was tun?

Wer zahlt bei Schlüsselverlust einer fremden Wohnung?

Verlieren Sie den Wohnungs- oder Hausschlüssel einer fremden Person, zahlt in aller Regel Ihre Privathaftpflicht. Ein typisches Beispiel ist der Zweitschlüssel eines Freundes, Verwandten oder Nachbarn: Wenn Ihnen der Ersatzschlüssel abhandenkommt, sollten Sie den Schaden Ihrem Versicherer melden - und natürlich den Schlüsseleigentümer informieren.

Lesetipp: Privathaftpflicht für Familien
Welcher Tarif ist der richtige für Familien und worauf kommt es an? Im verlinkten Ratgeber haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammengetragen.

Wer zahlt bei Schlüsselverlust in der Mietwohnung?

Als Mieter stehen Sie grundsätzlich in der Pflicht, auf das "fremde Eigentum" des Vermieters achtzugeben. Dazu zählen auch die Schlüssel.

Als Faustregel gilt: Der Mieter haftet gegenüber dem Eigentümer, der Eigentümer (in dem Fall der Vermieter) gegenüber der Hausverwaltung bzw. den Miteigentümern. Wenn ein Schlüssel zur Schließanlage verschwindet, sollte umgehend die Hausverwaltung informiert werden. Kommt es zum Austausch der Anlage, können die Kosten auf den Eigentümer (Vermieter) bzw. Mieter umgelegt werden. Dieser wiederum kann die entstandenen Kosten (den Schaden am "fremden Eigentum") seiner privaten Haftpflichtversicherung melden.

Gut zu wissen: "Fremde" und "eigene" Kosten bei Schlüsselverlust
Eine Privathaftpflicht fängt Kosten auf, die Ihr Schlüsselverlust an fremdem Eigentum verursacht. Nicht die Kosten, die Ihnen selbst dabei entstehen. So kann die Haftpflicht die Kosten für den Austausch der Schließanlage übernehmen, nicht aber beispielsweise die Rechnung eines Schlüsseldienstes, wenn Sie sich ausgesperrt haben.

Wer zahlt bei Schlüsselverlust in der Eigentumswohnung?

Verlieren Sie den Schlüssel zu Ihren eigenen 4 Wänden, ist es meist ein Fall für Ihre Hausratversicherung. Falls sich die eigene Immobilie in einem Mehrfamilienhaus mit gemeinsamer Schließanlage befindet, können die Kosten für den Austausch der Schlösser Ihrer Nachbarn von der Privathaftpflicht übernommen werden. Obwohl eine solche Versicherungspolice in Deutschland keine Pflicht ist, lohnt sie sich meist: Wenn eine gesamte Schließanlage ausgetauscht werden muss, können schnell hohe Kosten auf den Verursacher zukommen.

Welche Versicherung zahlt bei verlorenem Autoschlüssel?

Wenn der Autoschlüssel verschwindet, sollten Sie umgehend Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung informieren. Ob diese Police leistet, hängt vom jeweiligen Versicherer und dem genauen Tarif ab. Besitzen Sie einen Zweitschlüssel zu Ihrem Auto, sollten Sie es an einen sicheren Ort fahren, z. B. eine private Garage. Damit minimieren Sie das Risiko eines Autodiebstahls. Zudem empfehlen wir Ihnen, das Autoschloss in einer Werkstatt austauschen zu lassen.

Welche Versicherung zahlt bei verlorenem Büroschlüssel?

Wenn Sie als Arbeitnehmer den Büroschlüssel verlieren, also den Schlüssel zum Bürogebäude des Arbeitgebers, leistet in aller Regel Ihre private Haftpflichtversicherung. Achten Sie dabei auf die Höhe der versicherten Summe bei Schlüsselverlust. Welcher Betrag dabei für Sie der beste ist, hängt von Ihrem Beruf ab. Verlieren Sie gleich den Büroschlüssel zu einem ganzen Bürokomplex und nicht nur für wenige Schlösser, rechnet sich schnell ein umfangreicherer Tarif.

Lesetipps: Haftpflicht, Kosten & Steuern
Im Ratgeber Haftpflicht & Kosten erklären wir anschaulich, wie sich die Kosten zusammensetzen und wo Sie sparen können. Im Ratgeber Haftpflicht & Steuern finden Sie Tipps, wie sich die private Haftpflichtversicherung sogar vor dem Finanzamt geltend machen lässt.

Welche Versicherung zahlt bei verlorenem Dienstschlüssel?

Dienstschlüssel heißt, dass der Schlüssel unmittelbar im Zusammenhang mit der Dienstausübung steht. Hierbei gibt es in der Regel 2 Varianten:

  • Hausmeister oder Paketzusteller beispielsweise können sich bei Schlüsselverlust nicht auf ihre Privathaftpflicht berufen, sondern benötigen eine gesonderte Schlüsselversicherung.
  • Beamte oder Lehrer sichern den Schlüsselverlust in der Regel mit einer Diensthaftpflichtversicherung ab. Diese sollte verlorene Schlüssel für Schulgebäude oder Behörden enthalten.

Lesetipp: Diensthaftpflicht für Lehrer
Wann haftet man als Lehrer, wann der Dienstherr? Und was ist, wenn etwas auf Klassenfahrt passiert? Im verlinkten Ratgeber haben wir alles Wichtige rund ums Thema Diensthaftpflicht für Lehrer zusammengetragen.

Sonderfall: Schlüsselverlust nach Einbruch

Wenn bei Ihnen eingebrochen wurde und Schlüssel entwendet wurden, handelt es sich um einen Fall für die Hausratversicherung. Hierbei steht der Sachverhalt des Einbruchs im Vordergrund, nicht zwangsläufig der Schlüssel als solches. Betrachtet und bewertet wird also der entwendete Hausrat inklusive der Schlüssel.

Schlüssel verloren? Privathaftpflichtversicherung der NÜRNBERGER hilft!

Privater Schlüsselverlust ist in unserer Privathaftpflicht in 2 Varianten versicherbar: in einer kompakten Variante (bis zu 15.000 EUR) oder im Komfort-Tarif (bis zur Versicherungssumme). Je nach Wunsch lässt sich also der Versicherungsschutz an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Gerne beraten wir Sie zu allen Details und Möglichkeiten!

Privathaftpflichtversicherung

Private Haftpflicht­­­versicherung

  • 50 Mio. EUR Versicherungs­summe im Komfort-Tarif
  • Zu Hause, unterwegs und auf Reisen - umfassend und rund um die Uhr versichert
  • Einfach online abschließen

Zur privaten Haftpflichtversicherung

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

ZÜRS Zonen

Zuhause

Zur Einschätzung von Elementargefahren: ZÜRS Zonen

Mehr erfahren
Hausrat Haftpflicht Unterschied

Zuhause

Hausrat- und Haftpflichtversicherung: Was ist der Unterschied?

Mehr erfahren