Definition Leistungen Wann sinnvoll?

Wer einen Schaden verursacht, der haftet. Und zwar in unbegrenzter Höhe. Eine private Haftpflichtversicherung schützt Sie und Ihre Familie vor den Forderungen dritter Personen. Die Versicherung fängt die Kosten bei Reparatur bzw. Ersatz beschädigter Gegenstände ab und kümmert sich um Folgeschäden, z. B. bei einem Nutzungsausfall. Wenn Personen verletzt wurden, übernimmt die Versicherungspolice beispielsweise den Verdienstausfall oder die Behandlungskosten. Auf deiser Seite erklären wir Ihnen, welche Leistungen eine Privat-Haftpflicht in der Regel übernimmt und welche Schäden versichert sind.

Was ist eine private Haftpflichtversicherung?

Ziel einer Privathaftpflichtversicherung ist es, Sie und ggf. Ihre Familie vor den Forderungen Dritter zu schützen. Da Privatpersonen in Deutschland grundsätzlich für Schäden in unbegrenzter Höhe haften, profitiert in aller Regel jeder Mensch davon. Eine private Haftpflichtversicherung versichert Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietschäden, die als Folge von Unachtsamkeit oder auch grober Fahrlässigkeit entstehen. Über einen monatlichen oder jährlichen Beitrag sichern Sie sich die Unterstützung eines Versicherers im Schadensfall zu.

Welche Leistungen bietet eine private Haftpflichtversicherung?

Grundsätzlich schützt Sie eine Privat-Haftpflicht vor Ihnen selbst: Wenn Sie unabsichtlich andere Personen verletzen (= Personenschäden), deren Sachen beschädigen (= Sachschäden), finanziellen Schaden verursachen (= Vermögensschäden) oder in der Mietwohnung etwas kaputt machen (= Mietsachschäden). Gute, private Haftpflichtversicherungen bieten zudem die Möglichkeit, beispielsweise den Verlust der Schlüssel bzw. Drohnenschäden mitzuversichern. In der Regel nicht versichert sind Schäden, die Sie sich selbst oder Ihren eigenen Sachen zufügen (= Eigenschäden).

Leistungen einer guten, privaten Haftpflichtversicherung (mit Beispiel): ·

  • Personenschäden
    Aufs Smartphone geschaut, Radfahrer übersehen: Durch Ihre Unachtsamkeit stürzt der Radfahrer und verletzt sich. Sie haften.
  • Sachschäden
    Herzlich gelacht, Rotwein verschüttet: Durch Ihre Schussligkeit muss der teure Teppich eines Bekannten aufwendig gereinigt werden. Sie haften.
  • Vermögensschäden
    Baum gefällt, den Nachbarn behindert: Als Folge Ihrer Baumfällarbeiten im Garten liegt die Tanne vor die Garage des Nachbarn, der heute in den Urlaub will. Da er sein Auto nicht aus der Garage bekommt, muss er ein Taxi zum Flughafen nehmen - verpasst aber trotzdem den Flug. Sie haften.
  • Mietsachschäden
    Haare getrocknet, Föhn aus der Hand gerutscht: Der Föhn schlägt auf das Waschbecken der Mietwohnung und beschädigt den Beckenrand. Sie haften.
  • Beruflicher Schlüsselverlust
    Wohnung gestrichen, Büroschlüssel verloren: Nach dem Tapezieren Ihrer Wohnung und beim Zurückräumend der Möbel fällt Ihnen auf, dass der Büroschlüssel verschwunden ist. Sie finden ihn nicht wieder und müssen es Ihrem Arbeitgeber melden. Sie haften.
  • Forderungsausfalldeckung
    Vom unversicherten Radfahrer umgefahren, auf Kosten sitzen geblieben: Beim Spazieren werden Sie von einem unachtsamen Fahrradfahrer erwischt. Das Problem: Der Verursacher hat keine private Haftpflichtversicherung - sie bleiben auf den Kosten sitzen. Außer Ihre Privat-Haftpflicht bietet eine Forderungsausfalldeckung.
  • Drohnen
    Kontrolle verloren, Glasfront des Nachbarn zerstört: Da Sie einen Moment unachtsam waren, ist Ihre Drohne in den Wintergarten des Nachbarn gekracht. Dabei ist eine teure Glasfront zu Bruch gekommen. Sie haften.

Steigt die private Haftpflichtversicherung bei einem Schaden?
Nein, die Kosten für die private Haftpflichtversicherung hängen normalerweise nicht vom gemeldeten Schaden ab. Verwirrungen entstehen oft, weil das bei einer Kfz-Haftpflichtversicherung anders ist und beide Policen ähnlich klingen. Nach einem verschuldeten Verkehrsunfall kann man in der Kfz-Versicherung "hochgestuft" werden.

Zahlt eine private Haftpflichtversicherung einen Schaden am Auto?

Die Frage lässt sich so nicht direkt beantworten. Wenn Sie als Fahrer einen Unfall bauen, leistet die Kfz-Haftpflichtversicherung und nicht die private Haftpflicht. Wenn Sie als Beifahrer die Sitzpolster so stark verschmutzen, dass sie aufwendig gereinigt werden müssen, ist das wahrscheinlich ein Sachschaden - und ein Fall für Ihre private Haftpflichtversicherung.

Zahlt eine private Haftpflichtversicherung einen Schaden am Auto?

Sind Drohnen in der privaten Haftpflichtversicherung enthalten?

Nicht immer, aber manchmal: Ob die Drohne in der privaten Haftpflicht mitversichert ist, hängt vom Anbieter und auf dem genauen Tarif ab. Bei der NÜRNBERGER sind Drohnen im KOMFORT-Tarif enthalten.

Wann ist eine private Haftpflichtversicherung sinnvoll?

Eine Privathaftpflichtversicherung ist immer sinnvoll, weil Sie in Deutschland gesetzlich dazu verpflichtet sind, in unbegrenzter Höhe für verursachte Schäden an dritten Personen zu haften. Egal, ob durch Unachtsamkeit oder Vergesslichkeit: Jedes Missgeschick, das Ihnen passiert und zu einem Schaden an Dritten führt, liegt meist in Ihrer Haftung.

Auch wenn eine private Haftpflichtversicherung in der Regel immer sinnvoll ist, braucht nicht zwangsläufig jeder Mensch eine eigene. Je nach Tarif ist es möglich, Familienmitglieder über die eigene Police abzusichern. Wichtig ist bei einer Haftpflichtversicherung für Familien meist nur, dass alle mitversicherten Personen im gleichen Haushalt wohnen.

Ist eine private Haftpflichtversicherung Pflicht?
Nein, in Deutschland ist man nicht dazu verpflichtet, eine Privat-Haftpflicht zu haben. Allerdings sind sich Verbraucherschützer einig, dass jeder Mensch eine haben sollte. Sie zählt zu den empfohlenen Versicherungspolicen.

Braucht man eine private Haftpflichtversicherung pro Person oder pro Haushalt?

Kommt darauf an, welche Personen den Haushalt bilden und welchen Tarif Sie genau haben. Wenn die als Familie unter einem Dach leben und einen entsprechenden Familientarif haben, genügt oft eine einzelne Haftpflichtversicherung für die Familie. Sollten Sie allerdings mit Freunden in einer WG leben, benötigt jeder einzelne Mitbewohner seine eigenständige Versicherungspolice.

Gut zu wissen: Privathaftpflicht & Steuern
In aller Regel ist es möglich, die private Haftpflichtversicherung von der Steuer abzusetzen. Dies geschieht als Sonderausgabe in der Anlage "Vorsorgeaufwand" in Zeile 48 (Stand 2020).

Jetzt Privathaftpflicht der NÜRNBERGER Versicherung abschließen!

Mit einer privaten Haftpflichtversicherung der NÜRNBERGER Versicherung sind Sie auf der sicheren Seite: In jedem Tarif ist eine Forderungsausfalldeckung enthalten und Sie können ihn direkt online abschließen. Egal, ob als Single, Paar, Alleinerziehender mit Kindern oder als Familie: Mit unserer Privat-Haftpflicht sind die optimal abgesichert. Die Versicherungssumme beträgt bis zu 50 Mio. EUR (Im Komfort-Tarif). Egal ob zu Hause, unterwegs oder auf Reisen.

Privathaftpflichtversicherung

Private Haftpflicht­­­versicherung

  • 50 Mio. EUR Versicherungs­summe im Komfort-Tarif
  • Zu Hause, unterwegs und auf Reisen - umfassend und rund um die Uhr versichert
  • Einfach online abschließen

Zur privaten Haftpflichtversicherung

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Kosten der privaten Haftpflichtversicherung

Freizeit

Private Haftpflichtversicherung: Kosten & Tarife verstehen. Wie Preise entstehen & womit Sie sparen können.

Mehr erfahren
Drohnen-Versicherung

Freizeit

Für Hobbyfilmer und Freizeitpiloten: Drohnen versichern.

Mehr erfahren